Anglinde von Mackenstein

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Anglinde von Mackenstein
Andere Namen:
Rogolan-A.gifRogolan-N.gifRogolan-G.gifRogolan-L.gifRogolan-I.gifRogolan-N.gifRogolan-D.gifRogolan-E.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Junkerin zu Mackenstein (seit 1031 BF)
Daten:
Alter:
44 Jahre
Tsatag:
998 BF
Familie:
Kinder:
Anshold (Symbol Tsa-Kirche.svg1036 BF), Blasius (Symbol Tsa-Kirche.svg1038 BF), Thalia (Symbol Tsa-Kirche.svg1040 BF)
Ehegatte(n):
Erscheinung:
Haare:
braun
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
ruhig, verträumt
Besonderheiten:
Schwester von Eckbarts Vater
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
[[|40px]]
Dietrad von Tarnelfurt
Vogt 11. Jhd. BF-1027 BF
Tarnelfurt.gif
Anglinde von Mackenstein
Junkerin seit 1031 BF
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Die Tante Eckbarts von Mackenstein von Mackenstein ist die Erbin des Junkergutes Mackenstein. Bevor sie zur Junkerin erhoben wurde, war sie eine Hofdame am Hof des Fürst Blasius. Ihre ruhige und verträumte Art bescherrte ihr dort viele Freunde. Nicht zuletzt den Cantzler Nirwulf Sohn des Negromon. Nicht ganz zu Unrecht behaupten Spötter, dass Anglinde reichlich naiv sei und selbst für einen blutrünstigen Ork ein gutes Wort übrig hätte.

Allein wegen ihres ertragreichen Lehens würde Anglinde bereits als eine der besten Partien des Kosch gelten, doch damit nicht genug, denn die Junkerin galt zur Zeit ihrer Belehnung auch noch als ausgesprochene Schönheit. Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Brautwerber auf Felsenried tummelten, um das Herz der Schönen zu gewinnen. Die Bewerber waren so zahlreich, dass Anglinde den Fürsten um Hilfe bat (Briefspielgeschichte: Liebe geht durch den Magen). Solcherart gewann Wilbur von Nadoret ihre Hand. Gemeinsam lebt das junge Ehepaar nun auf Burg Felsenried. Ihren Gatten betet Anglinde dabei geradezu an.

Inzwischen haben die beiden zwei Kinder: Anshold und Blasius.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen