Alderan von Sindelsaum

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 19. Hes 951 BF - Symbol Boron-Kirche.svg Ing 1039 BF
Häuser/Familien

SindelsaumHaus.gif   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Alderan von Sindelsaum
Andere Namen:
Rogolan-A.gifRogolan-L.gifRogolan-D.gifRogolan-E.gifRogolan-R.gifRogolan-A.gifRogolan-N.gif
Titulatur:
Euer Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Edler zu Dachswies (unbekannt-1021 BF)
Daten:
Alter:
88 Jahre
Tsatag:
19. Hes 951 BF
Geburtshoroskop:
Horas, Horas, Ucuri, Schlange
Borontag:
Ing 1039 BF
Familie:
Geschwister:
Alderan (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Hes 951 BF-Symbol Boron-Kirche.svgIng 1039 BF), Hesindian (Symbol Tsa-Kirche.svg955 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1025 BF)
Kinder:
Traviane (Symbol Tsa-Kirche.svg975 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1011 BF), Ontho (Symbol Tsa-Kirche.svg976 BF-Symbol Boron-Kirche.svgPra 1036 BF), Perdita (Symbol Tsa-Kirche.svg978 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1010 BF)
Erscheinung:
Augen:
grün
Haare:
weiß
Größe:
1,67
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
belesener Gründes des Hauses Sindelsaum
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Wappen blanko.svg
Alderan von Sindelsaum
Edler unbekannt-1021 BF
SindelsaumHaus.gif
Erlan von Sindelsaum
Edler seit 1021 BF
SindelsaumHaus.gif

Beschreibung

Alderan wurde als Sohn eines Sindelsaumer Gutsbesitzers geboren. Anstatt jedoch den Hof seines Vaters zu übernehmen ging er, auch auf Wunsch seiner Eltern, für eine Zeit lang nach Gareth. Dort hatte gerade Reto von Gareth die Macht an sich gerissen und er suchte nun nach fähigen Leuten für seine Kanzleien. Gemeinsam mit Berwin Has von Hügelsaum begann er seine Karriere in der Kanzlei für Kriegswesen. Mit ebendiesem Berwin verband ihn eine Art Hass-Freundschaft. Zum einen ärgerten sich die beiden gerne, kamen sie doch aus konkurierenden Dörfern. Auf der anderen Seite verstanden sich die beiden erstaunlich gut und lieferten gute Arbeit ab.

Eines Tages kam es jedoch, dass Berwin im Übermut ein wichtiges Dokument, welches Alderan angefertigt hatte mit Tinte übergoss. Die Vorgesetzten der beiden waren gar nicht begeistert und so gaben sie ihnen die undankbare Aufgabe den Nachschub für einige der entferntesten Stützpunkte des Reiches zu organisieren. Die Konkurrenz der beiden trieb sie jedoch an und so trachteten sie stets danach den anderen zu übertreffen. Dies führte dazu, dass die beiden herausragende Arbeit machten.

Eines Tages soll sich der Kaiser persönlich nach den Verantwortlichen für diese gute Arbeit erkundigt haben und adelte die beiden kurzerhand und gab ihnen darüberhinaus jeweils das Gut ihrer Eltern zum Lehen. Einige Jahre blieb Alderan noch in Gareth, doch nachdem seine Frau Hamvide ihm eine Tochter gebar kehrte er in die Heimat zurück, um dort sein Gut zum aufblühen zu bringen.

Seine Tochter Traviane bereitete Alderan jedoch viel Kummer, starben doch alle ihre drei Ehemänner unter Mysteriösen Umständen. Auch scherte sich Traviane reichlich wenig um ihre eigenen Kinder, sondern verschwendete ihr Geld lieber in Gareth am Hofe des Kaisers. So kam es, dass Alderan die vier Kinder Travianes aufzog. Und das nicht zu deren Ungunsten entwickelte sich jeder der vier auf seine Art doch prächtig.

Dennoch betrübte Alderan der Schlachtentod seiner Tochter und auch der Tod seiner Frau vor 20 Jahren sehr. Bald darauf starben auch noch sein alter Feind Berwin und sein Enkel Japert. Doch Alderan hing an seinem Leben und seine verbliebenen Enkel waren sein ganzer Stolz. Legendär war auch seine Bildung. Unglaubliche 500 Bücher soll Alderan besitzen und dank der Lektüre unzähliger Zeitungen war er auch über laufende Entwicklungen bestens informiert. Und so sah man Alderan oft wie er unter einem Baum vor seinem Haus sitzt und den Kosch-Kurier lass, aber auch im Dorf bei einem Plausch mit der Dorfbevölkerung war er oft zu entdecken.

Im Ingerimm 1039 schlief er dann jedoch, nach kurzer Krankheit, friedlich ein. (Neulich in Sindelsaum - Das Ende einer Ära)

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen


Ahnen und Kinder

Vater von Algarte Sindelsaum Mutter von Algarte Sindelsaum
Vater von Ferling Sindelsaum Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Algarte Sindelsaum
Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt
Symbol Boron-Kirche.svg10. Jhd. BF
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ferling Sindelsaum
Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt
Symbol Boron-Kirche.svg1000 BF
Mutter von Hesindian und Alderan Sindelsaum
SindelsaumHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Alderan von Sindelsaum
Symbol Tsa-Kirche.svg19. Hes 951 BF
Symbol Boron-Kirche.svgIng 1039 BF
(1 Geschwister)
SindelsaumHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Traviane von Sindelsaum
Symbol Tsa-Kirche.svg975 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1011 BF
SindelsaumHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ontho von Sindelsaum
Symbol Tsa-Kirche.svg976 BF
Symbol Boron-Kirche.svgPra 1036 BF
SindelsaumHaus.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Perdita von Sindelsaum
Symbol Tsa-Kirche.svg978 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1010 BF