Wildreigen

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Königsstadt.svg   Burg.svg   Dorf.svg   Binge.svg   Binge.svg   
Neueste Briefspieltexte:
Politik:
Obrigkeit:
Edle Selissa von Wildreigen zu Wildreigen (seit unbekannt)
Infrastruktur:
Tempel:
, Travia
Schreine:
Praios, Ingerimm
Sonstiges:
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-08BK(Heg)



Beschreibung

Das Dorf Wildreigen liegt in den Ambossbergen und ist von einem Kreis aus Buchen umgeben, der der Travia heilig ist. Er soll das Dorf beim Erdbeben 1029 BF vor Zerstörungen bewahrt haben.

Das Dorf und das umliegende Land sind seit Jahrzehnten Lehen des Rittergeschlechts Wildreigen, das besonders Praios und Ingerimm in Ehren hält, aber auch zu den Zwerge von Tosch Mur gute Beziehungen pflegt.

Tempel

Quellen

Inoffizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wildreigen.jpg
Selissa von Wildreigen (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Tra 961 BF)
determinativ, akkurat, energisch
Oberhaupt des Hauses Wildreigen (seit unbekannt)Edle zu Wildreigen (seit unbekannt)

Historische Personen

Chronik

Wappen blanko.svg unbekannt:
Selissa von Wildreigen wird Edle zu Wildreigen.

Briefspieltexte

Als Handlungsort