Traviabund zwischen den Häusern Boltansroden und Rían

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Kosch-Kurier36-.gif

Ausgabe Nummer 63 Rahja 1042 BF

Traviabund zwischen den Häusern Boltansroden und Rían

GREIFENPASS. Eirlys ni Rían schließt den Traviabund mit Falk von Boltansroden.

Erst im Tsa dieses Götterlaufen hat sich das Paar verlobt, nun haben Eirlys ni Rían und Falk von Boltansroden den Traviabund geschlossen. Die Feier fand im Kreise ihrer Familien am 5. Rahja auf Burg Rabenwacht statt.

Die designierte Erbin des Junkergutes Rabenwacht durchlief eine ritterliche Ausbildung. Nach Erhalt ihres Ritterschlages wurde Eirlys ni Rían von ihrer kinderlosen Base, Eira ni Rían, mit dem Amt der Vögtin über das Junkergut betraut. Seit jenem Tag unterstützt sie ihre Base bei der Verwaltung und wird ihr eines Tages in Amt und Würden nachfolgen.

Der jüngere Bruder der Baronin, Falk von Boltansroden, besuchte die Kaiserliche Lehranstalt für Reiterei und Pferdezucht in alm:Ragath und durchlief dort eine Ausbildung zum Kavallerie-Offizier. Danach ging er diversen Anstellungen nach, bevor er zur Unterstützung seiner Schwester auf den Greifenpass kam um dort ihre Leibgarde anzuführen.

Obgleich die Baronin mit dieser Verbindung das Haus Rían noch näher an sich bindet, soll die Eheschließung nicht aus politischem Kalkül, sondern aufgrund von Liebe zustande gekommen sein. So stand der Bund wohl neben der Herrin Travia auch unter dem der Herrin Rahja. Nicht zu vergessen –und sehr wahrscheinlich Grund für den übereilten Bund – erwartet das Paar zu Beginn des nächsten Götterlaufes Zwillinge.

Marika Linginger