Rübfold

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Burg.svg   Markt.svg   Wappen blanko.svg   Burg.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Sendschaft
Einwohner:
250
Sonstiges:
Besonderheiten:
Sendschaft
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-II-01



Beschreibung

Dorf im Albuminer Land mit einst rund 300 Einwohnern. Bekannt für das Rübfolder Rauchbier. Die Edle Eisegrina von Rübfold mühte sich redlich, ihre Untertanen vor den Gefahren des wilden Landes zu schützen, und hielt die solide Palisade um das Dorf stets in guter Ordnung. Trotz aller Bemühungen wurde das Dorf jedoch Ende des Jahres 1032 BF von Schergen der Finsterzwerge zerstört. Die Bewohner wurden größtenteils zu den Albuminer Erzminen verschleppt. Eine Zeit lang verfiehlen die Ruinen des Dorfes und der Wald begann das Land zurückzuerobern.

Seither sind viele der damals Geflohenen aber zurückgekehrt und haben sich daran gemacht, das Dorf wieder aufzubauen. Unter dem Schutz der nahen fürstlichen Garnison auf der Stolzenburg hat das Dorf mittlerweile fast wieder seine alte Größe erreicht. Viel Hilfe beim Aufbau haben die Dörfler sowohl vom Fürsten als auch von der Stadt Auersbrück bekommen, denen man daher auch sehr verbunden ist. Seitdem das Haus Rübfold ausgestorben ist, wird hier wie im übrigen Wengenholm auch von Zeit zu Zeit ein Sendrich bestimmt.


Umgebung



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Historische Personen

Niederadel

Wappen:
Wappen Haus Ruebfold.svg
Mitglied:
30px|link=
Baduar von Rübfold (Symbol Tsa-Kirche.svgRah 1033 BF)
1013 BF
Wappen Haus Ruebfold.svg
Wappen:
Wappen Haus Ruebfold.svg
Lehen/Amt:
Hanghasenjagd Orden.svg
Mitglied:
30px|link=
Eisegrina von Rübfold (Symbol Tsa-Kirche.svgRah 1033 BF)
983 BF
Wappen Haus Ruebfold.svg
Wappen:
Wappen Haus Ruebfold.svg
Mitglied:
[[Gefährte Gisbruns von Wengenholm|30px|link=]]
Ramox von Rübfold (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Ing 1021 BF)
979 BF
Wappen Haus Ruebfold.svg

Chronik

Wappen blanko.svg unbekannt:
Eisegrina von Rübfold wird Edle zu Rübfold.

Briefspieltexte

Erwähnungen