Neues Bündnis in den Hügellanden?

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Kosch-Kurier36-.gif

Ausgabe Nummer 63 Rahja 1042 BF

Neues Bündnis in den Hügellanden?

SCHLOSS GRAUENSEE, im Peraine 1042. Aus gut informierten Kreisen wurde uns zugetragen, dass während der Hochzeit von Niope vom See im Travia diesen Jahres nicht nur eine Ehe geschlossen wurde, sondern auch andere neue Verbindungen geknüpft worden sein sollen.

So scheint es seit dieser Zeit ein neues Bündnis zwischen dem Haus Falkenhag und dem Haus Eichstein zu geben, das unter anderem dazu führt, dass Pergrin Jallik von Eichstein, der jüngste Bruder des Barons zu Rohalssteg, ab Praios 1043 als Gesandter am Fürstenhof in die Dienste des Grafen Wilbur vom See tritt. In dieser Funktion soll er die Verbindung zwischen dem Fürsten- und dem Grafenhaus sicherstellen.

Pergrin von Eichstein diente bis dato am reisenden Kaiserhof, nachdem er nach seinem Abschluss an der Kaiserlichen Akademie zu Wehrheim – er war einer der Abgänger des letzten Jahrgangs der bekannten Wehrakademie – eine klassische Offizierslaufbahn in der Reichsarmee durchlief.

Hinter den Kulissen wird vermutet, dass diese Verbindung die Position des Hauses Salzmarken in der Grafschaft weiter schwächen könnte. Man darf gespannt sein, was aus dieser Konstellation in der nächsten Zeit noch zu hören sein wird.

Cordovan Ledersaum