Moorbrück (Baronie)

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Stadt.svg   FerdokMark.gif   Nadoret.gif   Dunkelforst.gif   Herbonia.gif   Moorbrueck.gif   Stanniz-Wappen.svg   Hammerschlag.gif   ToschMur.gif   Bragahn.gif   Roterz.gif   Wappen-Drift.svg   Lur.gif   
Namen:
Baronie Moorbrück
Politik:
Obrigkeit:
Herrschaftssitz:
Burg Birkendamm
Hauptort:
Einwohner:
1600 (100 Zwerge)
Vasallenlehen:
Landschaft:
Kultur:
Handel:
Koschwasser, Torf, düstere Geschichten
Besonderheiten:
Infrastruktur:
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Moorbrück (Stadt) (460 EW)Grantelweiher (234 EW)Donken (154 EW)Neuvaloor (31 EW)Neufarnhain (30 EW)Grimsaus Ehr (28 EW)Hohentrutz (26 EW)Therbunja (23 EW)Klammwinkel (22 EW)Nebelhain (0 EW)
Bedeutende Burgen und Güter:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
mehrere bespielte Unterlehen
Kennziffer:
Kos-III-05
Burg.svg   Hof.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Magierturm.svg   Markt.svg   Dorf.svg   Wappen blanko.svg   


Baronie Moorbrück

"Unheimlich und düster ist dieser Ort, Nebelschwaden ziehen nahezu den ganzen Tag durch den Sumpf und durch seine Umgebung, Irrlichter und leise heulender Wind rauben in der Nacht den Schlaf. Wenn ihr mich fragt, liegt nicht in der Nachbarbaronie Herbonia sondern hier das wahre "Klein-Tobrien"."
-Aus den Schriften eines durchreisenden Händlers

Typische Stimmung in der Baronie © Radon Labs

Beschreibung

Einst war die Baronie Farnhain ein blühendes Land am Großen Fluss. In den Magierkriegen jedoch versank das halbe Lehen in einem unheiligen Sumpf - in dem noch immer unheimliche Ungeheuer ihr Unwesen treiben.

Die Wächter Rohals haben deshalb hier nach borbardianischen Umtrieben vor einigen Jahren den Stützpunkt Eisenkobers Wacht eingerichtet.

Schauplatz der Briefspielgeschichte(n) rund um die Moorbrücker Neusiedlung.

Siedlungen

Ehemalige Siedlungen:

Burgen und Schlösser

Gewässer

Wälder

  • Im Norden reicht der nicht minder übel beleumundete Dunkelwald aus der Nachbarbaronie Dunkelforst bis auf Moorbrücker Gebiet.

Unterlehen

Sonstige Orte

Spezialitäten

Persönlichkeiten

Umgebung

Westen
Uztrutz, Nadoret
Norden
Nadoret, Dunkelforst
Osten
Herbonia, Hammerschlag
Süden
Hammerschlag, Bragahn


Meisterinformationen

Neben all düsteren großen und kleinen Geheimnissen des Moors gibt es in Moorbrück derzeit noch eine sehr weltliche Bedrohung: Der Rote Jast 1 hat einige seiner Schergen ausgeschickt, da er es auf das echte - oder vermeintliche - Startkapital der Neusiedler abgesehen hat, das diese vom Fürsten erhalten haben.

Karten

Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Erwähnungen Moorbrücks oder seiner Barone u. a. im



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Markt.svg Märkte

Moorbrueck - Halb versunkener Ort im Moorbrücker Sumpf (460 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Grantelweiher - einziger freundlicher Ort in der Baronie (234 Einwohner)
Donken - (154 Einwohner)
Neuvaloor - Rittergut am Rande des Moorbrücker Sumpfes (31 Einwohner)
Neufarnhain - Rittergut am Rande des Moorbrücker Sumpfes (30 Einwohner)
Grimsaus Ehr - Rittergut am Rande des Moorbrücker Sumpfes (28 Einwohner)
Hohentrutz - Rittergut am Rande des Moorbrücker Sumpfes (26 Einwohner)
Therbunja - Rittergut am Rande des Moorbrücker Sumpfes (23 Einwohner)
Klammwinkel - Rittergut am Rande des Moorbrücker Sumpfes (22 Einwohner)
Nebelhain - verlassen (0 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Grantelturm - Wehrturm auf Gut Grantelweiher (16 Einwohner)
Birkendamm - Bastion gegen den Moorbrücker Sumpf (13 Einwohner)
Grantelweiher - Gutshof am gleichnamigen Teich (0 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Morwald Gerling (Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF)
exzellenter Diplomat
Vogt von Moorbrück (seit 1032 BF)
Gerling.jpg

Niederadel

Grimm Goldmund von Koschtal (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
entscheidungsschwacher Ritter
Ritter zu Klammwinkel (seit 1032 BF)
Familie:
KargenLand.gif
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Boromil vom Kargen Land (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Hes 1004 BF)
gebildet, mittelmäßiger Kämpfer, kein Intrigant
Ritter zu Neuvaloor (seit 1032 BF)
Familie:
Tarnelfurt.gif
Reto von Tarnelfurt (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Ron 1006 BF)
perainefrommer Ritter
Ritter zu Therbunja (seit 1032 BF)
Reto 1033bf kohlestift klein.jpg
Familie:
Grobhand.gif
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Roban Grobhand von Koschtal (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Fir 1006 BF)
hartnäckig, bisweilen aufbrausend, denkt sehr militärisch
Ritter zu Hohentrutz (seit 1032 BF)
Familie:
Borking.gif
Edelbrecht von Borking (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Bor 1009 BF)
grafentreu; misstraut Morwald Gerling
Ritter zu Neufarnhain (seit 1032 BF)
(weitere)

Klerus

Wappen:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Perainfried (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
Perainegeweihter zu Therbunja
Wappen:
Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Dwarrosch Sohn des Dwingel (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Eff 768 BF)
Angroschgeweihter
Wappen:
Symbol Rahja-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Rahja-Kirche.svg
Madalein (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Jhd. BF)
Rahjageweihte
Wappen:
Symbol Boron-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Boron-Kirche.svg
Boronya von Punin (Symbol Tsa-Kirche.svg1021 BF)
ruhige und freundliche Geweihte

Sonstige

Familie:
HerboniaHaus.gif
Mitglied:
Symbol Weiße Gilde.svg
Thalessia von Herbonia (Symbol Tsa-Kirche.svg974 BF)
erfahrene Rohalswächterin
Familie:
KargenLand.gif
Mitglied:
Symbol Weiße Gilde.svg
Morena vom Kargen Land (Symbol Tsa-Kirche.svg1000er Jahre BF)
junge, kluge Magierin
Etosch Gabelbart (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Phe 977 BF)
Freund Edelbrechts von Borking
Wappen:
Symbol Weiße Gilde.svg
Mitglied:
Symbol Weiße Gilde.svg
Ailric von Norburg (Symbol Tsa-Kirche.svg990er Jahre BF)
wortkarger Weißmagier
Wappen:
Symbol Graue Gilde.svg
Mitglied:
Symbol Graue Gilde.svg
Danja Salderken (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Rah 1007 BF)
wissbegierig, fröhlich, bisweilen stur und vorlaut
(weitere)

Historische Personen

Hochadel

Mitglied:
30px|link=
Darian Grantel von Grantelweiher (Symbol Tsa-Kirche.svg1032 BF)
unbekannt
Wappen blanko.svg
Mitglied:
30px|link=
Shrack Korolan (Symbol Tsa-Kirche.svg1013 BF)
10. Jhd. BF
Wappen blanko.svg

Sonstige

Lehen/Amt:
Symbol Schwarze Gilde.svg
Mitglied:
30px|link=
Salpion von Herbonia (Symbol Tsa-Kirche.svg592 BF)
550 BF
Symbol Schwarze Gilde.svg
Mitglied:
30px|link=
Burgumil Scheffler (Symbol Tsa-Kirche.svg1032 BF)
10. Jhd. BF
Wappen blanko.svg
Mitglied:
30px|link=
Xerber Korber (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Nam 1034 BF)
1011 BF
Wappen blanko.svg

Chronik

Moorbrueck.gif 1009 BF:
Shrack Korolan wird Baron von Moorbrück.

Moorbrueck.gif 1017 BF:
Darian Grantel von Grantelweiher wird Vogt von Moorbrück.

Moorbrueck.gif 1020 BF:
Darian Grantel von Grantelweiher wird Baron von Moorbrück.

Moorbrueck.gif 1032 BF:
Morwald Gerling wird Vogt von Moorbrück.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Moorbrueck.gif Kos-III-05 Moorbrück (Baronie) 1.600 Vogt Morwald Gerling von Moorbrück (seit 1032 BF) Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05 Birkendamm 13 Burg.svg
Hof.svg   
Moorbrueck.gif Kos-III-05 Moorbrücker Vogtshof Hof.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Neuvaloor 31 Ritter Boromil vom Kargen Land zu Neuvaloor (seit 1032 BF) Bespielt.svg Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Therbunja 23 Ritter Reto von Tarnelfurt zu Therbunja (seit 1032 BF) Bespielt.svg Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Neufarnhain 30 Ritter Edelbrecht von Borking zu Neufarnhain (seit 1032 BF) Bespielt.svg Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Hohentrutz 26 Ritter Roban Grobhand von Koschtal zu Hohentrutz (seit 1032 BF) Bespielt.svg Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Klammwinkel 22 Ritter Grimm Goldmund von Koschtal zu Klammwinkel (seit 1032 BF) Bespielt.svg Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Donken 154 Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Grimsaus Ehr 28 Ritterin zu Niam von Grimsau Grimsaus Ehr (seit 1041 BF) Bespielt.svg Dorf.svg
Symbol Weiße Gilde.svg Kos-III-05(Heg) Eisenkobers Wacht 3 Magierturm.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Moorbrück (Stadt) 460 Markt.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05(Heg) Nebelhain 0 Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-III-05-01 Grantelweiher Land 250 Junker Growin Grantel von Grantelweiher zu Grantelweiher (seit 1032 BF) Junkerskrone.svg
Dorf.svg   Gutshof.svg   

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Fürstenkrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Als Handlungsort

… weitere Ergebnisse

Erwähnungen

… weitere Ergebnisse


Baronien im Kosch Kosch-Wappen-50px.jpg

Grafschaft Wengenholm

Albumin | Auersbrück | Grafenland | Koschim | Twergentrutz | Greifenpass | Bärenklamm | Geistmark

Grafschaft Hügellande

Oberangbar | Garnelhaun | Vinansamt | Birnbrosch | Angbar | Sindelsaum | Zwischenwasser | Rohalssteg | Fürstenhort | Bärenfang | Metenar | Drakfold | Koschgau | Uztrutz

Grafschaft Ferdok

Stadt Ferdok | Mark Ferdok | Nadoret | Dunkelforst | Herbonia | Moorbrück | Stanniz | Hammerschlag | Waldwacht | Bragahn | Roterz | Drift | Lûr


Adelskalendarium - Geographie