Lindwinel Sonnenkind

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Wappen Draconiter.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Lindwinel Sonnenkind
Stand und Lehen:
Stand:
Praios-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
Äbtissin zu Leuwensteyn (unbekannt-1017 BF)
Daten:
Alter:
unbekannt
Tsatag:
unbekannt
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
ungewöhnliche Praiosgeweihte
Besonderheiten:
Zwölfgöttergeweihte Elfe
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Draconiter.svg
Äbtissin zu Leuwensteyn
Lindwinel Sonnenkind
Äbtissin unbekannt-1017 BF
Wappen blanko.svg
Darian von Falkenstein
Abt seit 11. Jhd. BF
Wappen blanko.svg


Beschreibung

Eine ungewöhnliche Erscheinung unter den Geweihten des Praios ist zweifellos Lindwinel Sonnenkind. Eine Elfe die sich nach einem einschneidenden Erlebnis in ihrer Jugend ganz dem Zwölfgötterglauben widmete. Sie stieg im Bund des Wahren Glaubens auf, wurde schließlich Äbtissin von Kloster Leuwensteyn. In den Tagen des Praiosschismas entbrannte Streit in den Klostermauern. Fasziniert von der Vision Hilberians vom Großen Fluss schloss sich Lindwinel 1017 mit ihrer Fraktion dessen Zug an und besiegelte so die jahrhundertealte Tradition des Bundes des Wahren Glaubens in Leuwensteyn. In das verlassene Kloster zogen alsbald die Draconiter ein und begründeten ein neues Kapitel in dessen Geschichte.

Von Lindwinel Sonnenkind wurde seither im Kosch nichts mehr vernommen. Es gibt Gerüchte, sie sei in der Hierarchie der Praioskirche aufgestiegen, andere meinen, sie sei Einsiedlerin geworden oder zu ihren elfischen Wurzeln zurückgekehrt.



Ahnen und Kinder

Vater von Lindwinel Sonnenkind Mutter von Lindwinel Sonnenkind
Symbol Praios-Kirche.svg Bild blanko.svg Symbol Praios-Kirche.svg
Lindwinel Sonnenkind
Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt

Chronik

Symbol Praios-Kirche.svg unbekannt:
Geburt von Lindwinel Sonnenkind .

Wappen Draconiter.svg unbekannt:
Lindwinel Sonnenkind wird Äbtissin zu Leuwensteyn.

Briefspieltexte

Erwähnungen