Danja Salderken

Aus KoschWiki
Version vom 26. März 2019, 16:02 Uhr von VerschiebeBot (D | B) (Textersetzung - „{{KoschSchlachtenabfrage}}“ durch „“)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Graue Gilde.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Danja Salderken
Stand und Lehen:
Stand:
Magiekundige
Magische Ränge:
Daten:
Alter:
35 Jahre
Tsatag:
14. Rah 1007 BF
Geburtshoroskop:
Horas, Simia, Kor, Stute
Ausbildung:
War Schüler bei:
Erscheinung:
Augen:
grün
Haare:
rotblond
Größe:
1,79
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
wissbegierig, fröhlich, bisweilen stur und vorlaut
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Beschreibung

Die Magierin Danja Salderken stammt ursprünglich aus Festum. Seit ihrem Abschluß an der dortigen Halle des Quecksilbers wandte sie sich aus eigenem Antrieb einem eher ungewöhnlichen Forschungsfeld zu: den widernatürlichen Sümpfen. Ihre Forschungen führten sie vom sewerischen Totenmoor über die dämonisch verseuchten Gebiete an der tobrischen Misa und das Weidener Nebelmoor schließlich in den Kosch.
Im Moorbrücker Sumpf hofft sie, endlich den entscheidenden Durchbruch zu erzielen, der ihr trotz aller Mühen bislang versagt blieb. Ihr großes Ziel ist es, mit ihren Forschungen Wege zu finden, um die Entstehung der Sümpfe wieder rückgängig zu machen, oder doch zumindest den Grundstein dafür zu legen.
Dass im Zuge der Moorbrücker Neusiedlung ausgerechnet ein alter Bekannter von der Front in Tobrien mit einem Lehen bedacht wurde, sieht sie als gutes Omen für ihre Arbeit - daher schloß sie sich kurzerhand den Siedlern des Roban Grobhand von Koschtal an, auch wenn dieser nicht sicher ist, ob er sich darüber freuen oder ärgern soll.
Danja sieht sich selbst als aufgeschlossene und stets kompromißbereite Person, neigt aber bisweilen zu einer gewissen Sturheit und geht unnötige Risiken ein, um ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen. Zudem hat sie das ungute Gefühl, dass Moorbrück nicht eine, sondern die letzte Chance ist, Ursprung und Natur der widernatürlichen Sümpfe zu ergründen.

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen