Verlautbarungen

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuwe Mur für Briefspieler

Den Vorbildern der Garetischen Verlautbarungen und Liebfelder Tauschbörse folgend, wollen wir den Briefspielern aus dem Kosch und seiner Nachbarschaft ein Forum für Gesuche und Angebote bieten.
Wie an der Neuwen Mur am Angbarer Neumarkt ist hier jedem erlaubt seine "Zettel" unter der entsprechenden Kategorie anzubringen. Freilich bitten wir darum, diese Botschaften auch wieder zu entfernen, wenn der Kontakt hergestellt und das Ziel erreicht wurde.

Pra.jpg
Stammbaumforschung

Hier können alte Adelsfamilien ihre Informationen über Verbindungen, Hochzeiten und Knappschaften aus vergangenen Tagen austauschen (mit dem Wohlwollen des Registrargreven).

  • Im Haus Marking und im Haus vom Pflögbaume war man etwas schlampig und hat vergessen, alle Verwandschaftsbeziehungen beim Registrargreven zu melden. Wer hilft ihnen auf die Sprünge, bevor das herauskommt?--Fs 07:51, 24. Dez. 2010 (UTC)
  • Seit dem Tod seines Sohnes ertränkt der Hofjunker des Fürsten Polter von Stielzbruk seinen Frust im Alkohol und kann sich darob nicht mehr an den Namen seiner Gattin erinnern. --Geron
  • Ungolf von Bärenstieg wüsste gerne, wer denn eigentlich seine Mutter ist. Sein Vater ist zu sehr in magische Forschung verstrickt, als dass er sich mit solch banalen Dingen beschäftigen könnte. --Geron
  • Gerade sind die Eltern ein paar Jahre unter der Erde und schon erinnert sich der Lebemann Edelfried von Butterbös ihrer nicht mehr (nur ein Elternteil gesucht, Geschlecht egal) --Geron
  • Aus welcher Familie stammt Niam vom Kargen Land ursprünglich? --Kunar
  • Streitbald Grobhand von Koschtal kommt gerade aus der Wildermark wieder und möchte nach Haus zu seinem Mütterlein. Dummerweise hat er in der Fremde vergessen, wie die Dame heißt! Hat da jemand einen Geistesblitz? Benutzer:RobanGrobhand
  • Ritter Stordan Steener von Steenback ist auf seine alten Tage etwas vergesslich geworden. Wer kennt seine Freunde und Feinde aus alten und neuen Zeiten?
  • Was ist eigentlich aus den beiden Schwestern Boroniane und Boromunde vom Kargen Land geworden? Fest steht bisher nur, dass sie wohl mindestens eine Generation vor dem aktuellen Familienoberhaupt einzuordnen und nicht Erben des Lehens sind. --Kunar
  • Durch ein Missgeschick der feuchten Natur sind einige Seiten im Familienbuch der Grimsauer nahezu unleserlich geworden. Welche Namen sind wohl dort verschmiert worden? Verwandte der Familie, die durch Heirat in andere Familien eingebunden wurden, mögen sich bitte bei Brodlind von Grimsau melden. -- Rainfried
  • Durch einen dummen Zufall sind auf Burg Rabenfels sämtliche Aufzeichnungen der Familiengeschichte vernichtet worden, zwar konnte man mittlweile einige der Personen einander zuordnen, aber noch immer fehlen ein paar, vielleicht kann jemand der Junkerin Nale von Boltansroden helfen und ihr beim vervollständigen ihres Stammbaumes helfen? -- Anmerkung: Möglichkeit zum gemeinsamen Briefspiel -- Nale

Tsa.jpg
Geburten

Tra.jpg
Heiratsmarkt

Holde Jungfern und ehrbare Jünglinge auf der Suche nach einem Traviabund? Vielleicht auch gestandene Witwen und Wittwer auf der Suche nach spätem Glück? Hier seid Ihr richtig.

  • Der Edle Argam Sohn des Agram sucht eine Zwergin aus gutem Hause zwecks einer Angroschgefälligen Heirat. Kinder sowie Enkel in der weiteren Familienplanung durchaus vorgesehen. Briefe oder gehauchte Liebesschwüre diesbezüglich bitte an den persönlichen Schreiber des Barons: --Tamadur Feuersturm 18:25, 31. Aug. 2010 (UTC)
  • Die nicht mehr ganz so junge Gidiane Vana Steener von Steenback hat ihr Leben der Hesinde gewidmet. Dabei hat sie ganz vergessen, nach einem Mann für den Traviabund Ausschau zu halten. Freiwillige vor!
  • Die Jahre vergehen so schnell - und wer will schon einsam dem Alter entgegen gehen. Wie viel schöner wäre es, wenn man einen Seelenverwandten von Travia an die Seite gestellt bekäme? Auch in den Geschwistern Etilian von Lindholz-Hohenried, seines Zeichens Hofmedicus, und der Ritterin Saria von Lindholz-Hohenried tritt dieser Wunsch immer mehr zu Tage. Wer wird es sein, der dieses Sehnen erfüllt? --Lindholz 20:24, 6. Aug. 2012 (CEST)

Ron.jpg
Knappenmarkt

Ja, im Koscherland lebt das alte Rittertum noch wie eh und je. So gibt man seine Kinder mit acht Jahren in Pagenschaft und mit 14 Jahren in die Knappschaft. Dabei achtet man darauf, dass sie in gute und zuverlässige Hände befreundeter Häuser gegeben werden, oder an die Höfe von Geschlechtern, mit denen man eine solche Verbindung gerne festigen möchte.

  • Der alte Stordan Steener von Steenback macht seit Neuestem wieder Waffenübungen. Er hätte auf dem großen Gutshof noch Platz für einen oder zwei Knappen aus reichs-, kaiser- und fürstentreuem Hause!
  • Die frischgebackene Ritterin zu Bergund Saria von Lindholz-Hohenried sucht einen geeigneten Jüngling oder eine geeignete Maid, um sie in den ritterlichen Tugenden zu unterweisen. Er oder sie, so sie über einen geeigneten Leumund verfügt, darf sich auf eine profunde und praxisnahe Ausbildung freuen. --Lindholz 20:24, 6. Aug. 2012 (CEST)

Ing.jpg
Stellenmarkt

Ihr sucht eine neue Verwalterin für Eure Burg oder einen Geweihten für Euer Dorf? So teilt es allen mit.

  • Händler mit detektivischem Spürsinn gesucht! Stordan Steener von Steenback vermisst noch immer einige wertvolle Stücke aus seiner Waffensammlung. Angemessene Belohnung garantiert!
  • Nale von Boltansroden sucht ab PERaine 1040 dienende Ritter für ihr Gefolge. Wer möchte sich in den Dienst der borongefälligen Boltansrodenerin stellen und sich gemeinsam mit ihr neuen Aufgaben widmen? -- Anmerkung: Möglichkeit zum gemeinsamen Briefspiel -- Nale

Phe.jpg
Sonstiges

Was auch immer kundzugeben sei, aber nicht zu den anderen Rubriken passt - sei hier "angezettelt".

  • Manch ein Ritter ist bereit sein Leben für das Gold eines zahlungskräftigen Adligen in die Waagschale zu werfen. Freilich nur bei redlichen Motiven. Zu ihnen gehören: Geron von Bärenstieg, Burgolf von Alrichsbaum und noch viele mehr --Geron
  • Erfahrene und kompetente Söldnerführer suchen solvente Auftraggeber. Hartes Vorgehen ist im Preis inbegriffen. Fran Mehring auf Munkelstein, Eberhard von Vardock und Barmine von Rüpeln sind sich nicht zu schade die Hände schmutzig zu machen. --Geron
  • Algunde von Runkelfels und Garascha Tochter der Gandascha sind mit ihren Söldlingshaufen immer auf der Suche nach zahlungskräftigen und ehrenwerten Soldherren. --Geron
  • Fürst und Wehrmeister suchen nach tapferen Rittern, die sich den Fürstlichen Schlachtreitern anschließen, auf dass diese wieder ihre alte Stärke erreichen. --Geron
  • Vogt Roban von Treublatt hat 50 Goldstücke auf die dreiste Bande ausgesetzt, die seinen Sohn überfallen hat und eine gute Milchkuh, auf die Schmierfinken, die die Frechheit besaßen ihn zu beleidigen. --Geron
  • Baron Erlan von Sindelsaum hat zwölf Goldstücke auf die Ergreifung des Schmugglers ausgesetzt, der kürzlich einer Patrouille der Hochköniglichen Wacht durch die Lappen ging. --Geron
  • Ritter Ardan von Bärenstieg würde sich wohl sehr über die Ergreifung von Ulfried dem Blutigen freuen. Ob tot oder lebendig ist zweitrangig. --Geron
  • Igan Trappenfeld wird wegen einer Vielzahl von Vergehen steckbrieflich gesucht. Der Fürst hat eine reiche Belohnung für die Ergreifung des Schurken ausgelobt. --Geron
  • Edler Argam Sohn des Agram ist aus langer Abwesenheit zurückgekehrt und sucht nun Hilfe beim Wiederaufbau seines Bergfrieds. Wer immer ihm Leute schickt, soll mit der langwährenden Treue eines Zwergens belohnt werden. --Tamadur Feuersturm 19:01, 18. Aug. 2010 (UTC)
  • Welche ehrbaren Koscher Geschlechter haben Kontakte oder familiäre Verbindungen in den Windhag? --Stordan 10:43, 23. Aug. 2010 (UTC)
    • Ich schätze deren Zahl wird sich sehr in Grenzen halten ... dafür ist der Windhag einfach zu weit entfernt. Familiäre Kontakte außerhalb des Kosch sind in die Nordmarken, Greifenfurt, Garetien oder Almada wahrscheinlicher. Selbst Darpatien, Tobrien oder das ritterliche Weiden mag mehr Verbindungen geknüpft haben. Wenn, dann könnte ich mir am besten Händlerfamilien wie die Markwardts oder Stippwitzens vorstellen, die Kontakte mit Familien am Großen Fluss gesucht haben könnten. Böte sich denn eine Windhager Familie an, die Kontakte zum Kosch gesucht haben könnte? --Blauendorn 11:08, 6. Jan. 2011 (UTC)