Salzmark

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gutshof.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Hof.svg   Wappen Gut Rahilja.png   Wappen Haus Salzmarken.png   Rohalssteg.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Stadt.svg   Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Junkergut Salzmark
Politik:
Obrigkeit:
Junker Angbart von Salzmarken-See von Salzmarken (seit 1018 BF), Vögtin Firuna von Salzmarken-See zu Salzmark (seit 1034 BF)
Herrschaftssitz:
Burg Fuchsfels
Hauptort:
Einwohner:
485 (Menschen und Zwerge)
Militär:
Truppen:
Salzmärker Gardisten
Landschaft:
Kultur:
Religion:
Zwölfgötterkult, insbesondere Phex, Efferd und Rondra
Handel:
Salz, Fische
Besonderheiten:
Ergiebige Salzpfanne nahe Salzmarken
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Salzmarken (276 EW), Wiesenbach (145 EW)
Bedeutende Burgen und Güter:
Fuchsfels (60 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-I-08-E2
Markt.svg   Dorf.svg   Burg.svg   

Beschreibung

Ein ländliches Junkergut im Nordosten der Baronie Rohalssteg, das zwei größere Ansiedlungen, einige einzelne Höfe und viel Wald umfasst. Bekannt ist das am Angbarer See gelegene Gut vor allem für die Gewinnung von Salz und als Heimat für den Junker Angbart von Salzmarken-See, dessen Haus seit Jahrhunderten versucht, die Baronswürde für sich zu erlangen.

Siedlungen

Burgen und Schlösser

Gewässer

Wälder

  • Salzmarker Wald

Persönlichkeiten

Umgebung

Westen
Ogertod
Norden
Kloster Eichenholtz (Sindelsaum)
Osten
Angbarer See
Süden
Hoben

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Markt.svg Märkte

Salzmarken - Hauptort des Junkerortes Salzmarken. (276 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Wiesenbach - Kleines Fischerdorf am Angbarer See (145 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Burg Fuchsfels - Wehrhafte Wacht auf dem Weg nach Angbar (60 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Salzmarken.png
Lehen/Amt:
Wappen Haus Salzmarken.png
Mitglied:
Wappen Mittelreich.svg
Firuna von Salzmarken-See (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF)
Kastellanin auf Fuchsfels (seit 1034 BF), Vögtin zu Salzmark (seit 1034 BF)
Familie:
Wappen Haus Salzmarken.png
Baduar von Salzmarken (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF)
Familie:
Wappen Haus Salzmarken.png
Thalessia von Fuchsfels (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF)
Wildfang

Sonstige

Alvide aus Barabein (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)

Chronik

Wappen Haus Salzmarken.png 989 BF:
Garbit von Salzmarken wird Junker von Salzmarken.

Wappen Haus Salzmarken.png 1018 BF:
Angbart von Salzmarken-See wird Junker von Salzmarken.

Wappen Haus Salzmarken.png 1034 BF:
Firuna von Salzmarken-See wird Vögtin zu Salzmark.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Haus Salzmarken.png Kos-I-08-E2 Salzmark 485 Junker Angbart von Salzmarken-See von Salzmarken (seit 1018 BF)
Vögtin Firuna von Salzmarken-See zu Salzmark (seit 1034 BF)
Junkerskrone2.svg
Wappen blanko.svg Kos-I-08-E2 Salzmarken 276 Edler Anshold vom Eberstamm zu Salzmarken (seit Bor 1041 BF) Bespielt.svg Markt.svg
Wappen blanko.svg Kos-I-08-E2 Wiesenbach 145 Bespielt.svg Dorf.svg
Wappen Haus Salzmarken.png Kos-I-08-E2 Fuchsfels 60 Kastellanin Firuna von Salzmarken-See auf Fuchsfels (seit 1034 BF) Bespielt.svg Burg.svg

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Fuerstenkrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof