Rufenberg

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Ort gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Lage:
Bergdorf in den Ausläufern des Koschgebirges.
Politik:
Obrigkeit:
Baduar Ibram von Eichstein
Einwohner:
101 (Menschen und Zwerge)
Militär:
Truppen:
Eichsteiner Gardisten
Infrastruktur:
Schreine:
Ingerimm, Travia
Kultur:
Religion:
Zwölfgötterkult
Handwerk:
Bäckerei Buttersaum, weitere Handwerker, Bergbau, Steinbruch, Holzfällerei
Sonstiges:
Besonderheiten:
Bekannt für die Rufenberger Printen
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Kos-I-08-E1

Beschreibung

Der zum Junkergut Rahilja gehörende Weiler Rufenberg liegt in ungefähr 400 Schritt Höhe in einer kleinen Senke zwischen dicht bewaldeten Hügeln und ist lediglich von dem Weiler Jälach aus über einen beschwerlichen Karrenweg zu erreichen. Die knapp 100 Bewohner leben hier vornehmlich vom Bergbau, einem Steinbruch und der Holzfällerei, wobei die Stämme den Fluss hinuntergetrieben werden. Eine Besonderheit, die sich in den letzten Jahren auch weit über Rufenberg heraus steigender Beliebtheit erfreut, sind die "Rufenberger Printen". Diese werden von der Hügelzwergischen Sippe Buttersaum in der gleichnamigen Bäckerei produziert und in den ganzen Kosch hinein verkauft.

Gastlichkeit

  • Herberge "Forsthof" (Kleine Herberge)

Handel & Handwerk

  • Bäckerei "Buttersaum" - Hersteller der im ganzen Kosch beliebten "Rufenberger Printen"
  • Tischler (solide Arbeiten zu vernünftigen Preisen)
  • "Robans Allerlei" - Ausrüstungshändler, eher einfach sortiert, aber günstig
  • "Die Krämerei" - Krämerladen, besonders gut sortiert, aber seeeehr teuer
  • Holzkohlebergbau
  • Steinbruch

Spezialitäten

  • Rufenberger Printen
  • Kohle
  • Holz

Persönlichkeiten

Umgebung

Westen
Fürstlich Fürstenhort
Norden
Rahiljaforst
Osten
Jälach
Süden
Skretin

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Dorf.svg Dörfer

Rufenberg - Kleines Gebirgsdorf mit guter Bäckerei (101 Einwohner)

Bedeutende Personen

Sonstige

Lehen/Amt:
Wappen Gut Rahilja.png
Benglosch Buttersaum (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Pra 886 BF)
Bäckermeister und Dorfvogt von Rufenberg
Dorfschulze von Rufenberg (seit 1. Pra 1009 BF)
Bortax Buttersaum (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Fir 893 BF)
Targascha Buttersaum (Symbol Tsa-Kirche.svg948 BF)

Historische Personen

Sonstige

Lehen/Amt:
Wappen Gut Rahilja.png
Rogolox Buttersaum (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Tra 642 BF-Symbol Boron-Kirche.svg9. Rah 1008 BF)
Ehrwürdiger Ahn und Sippenvater der Sippe Buttersaum
Dorfschulze von Rufenberg (952 BF bis 1008 BF)

Chronik

Wappen Gut Rahilja.png 952 BF:
Rogolox Buttersaum wird Dorfschulze von Rufenberg.

Wappen Gut Rahilja.png 1. Pra 1009 BF:
Benglosch Buttersaum wird Dorfschulze von Rufenberg.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen