Rosenschlosser Junkerlande

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorf.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Rosenschloss.png   Burg.svg   Wappen blanko.svg   Dorf.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Politik:
Obrigkeit:
Vögtin Hamwide von Rohenforsten vom Rosenschloss (seit 1036 BF), Junker Lanzelind vom Hochfeld zu Rosenschloss (seit 1035 BF), Junker Pergrim von Sindelsaum zu Rosenschloss (seit 1035 BF)
Einwohner:
250
Vasallenlehen:
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Rosenschloss (50 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-04
Burg.svg   

Beschreibung

Das Lehen umfasste bis 1041 nur das Rosenschloss selbst, seither hat die Baronin Alvide von Herbonia der Junkerin aber ein dutzend Höfe nördlich des Püschelwaldes überlassen, im Gegenzug gegen den Erlass eines Teils ihrer Schulden.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Burg.svg Burgen und Schlösser

Rosenschloss - ehemals Sitz des Haus Herbonia heuer verkauft und verpfändet (50 Einwohner)

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Rohenforsten.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Hochfeld.svg
Mitglied:
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Hamwide von Rohenforsten (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF)
kriegsversehrte Vögtin
Vögtin von Hochfeld (seit 1036 BF), Vögtin vom Rosenschloss (seit 1036 BF)

Historische Personen

Chronik

Wappen Rosenschloss.png unbekannt:
Elwart vom Hochfeld wird Junker zu Rosenschloss.

Wappen Rosenschloss.png 1035 BF:
Lanzelind vom Hochfeld wird Junker zu Rosenschloss.

Wappen Rosenschloss.png 1035 BF:
Pergrim von Sindelsaum wird Junker zu Rosenschloss.

Wappen Rosenschloss.png 1036 BF:
Hamwide von Rohenforsten wird Vögtin vom Rosenschloss.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen