Rohals Zinne

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Traditionelles (nominelles) Stammlehen der Hofmagier des Neuen Reiches auf einem Gipfel über dem Warna-Tal im Amboss in der Baronie Bragahn. Tatsächlich lebte jedoch im Unsichtbaren Turm, den angeblich von Rohal selbst geschaffen hatte, der Magier Rohezal vom Amboss, ein uralter Jünger des Weisen, der früher Hofmagus im Alten Reich (!) war und den Tod im Kampf gegen Borbarad fand.

Hüterin des Turmes auf dem meist von Vogelschwärmen umkreisten Gipfel ist seit Rohezal Tod seine wetter- und vogelkundige Tochter Roana vom Amboss


Quellen

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Sonstige

Wappen:
Symbol Weisse Gilde.svg
Mitglied:
Symbol Weisse Gilde.svg
Roana vom Amboss (Symbol Tsa-Kirche.svg970er Jahre BF)
Tochter Rohezals vom Amboss

Historische Personen

Sonstige

Wappen:
Symbol Weisse Gilde.svg
Mitglied:
Symbol Weisse Gilde.svg
Rohezal vom Amboss (Symbol Tsa-Kirche.svg897 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1020 BF)
weiser Erzmagier

Chronik