Rohaja von Gareth

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Haus Gareth.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Mittelreich.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Rohaja von Gareth
Titulatur:
Kaiserliche Majestät
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Kaiserin des Mittelreiches (seit 1029 BF)
Daten:
Alter:
33 Jahre
Tsatag:
26. Rah 1008 BF
Geburtshoroskop:
Simia, Simia, Marbo, Stute
Erscheinung:
Haare:
blond
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Kaiserin des Mittelreichs
Besonderheiten:
Geschwister Yppolita und Selindian-Hal
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Mittelreich.svg
Brin von Gareth
Reichsbehüter 1014 BF-1021 BF
Wappen Haus Gareth.svg
Rohaja von Gareth
Kaiserin seit 1029 BF
Wappen Haus Gareth.svg

Beschreibung

Die Königin von Kosch: Rohaja von Gareth. Mit freundlicher Genehmigung von Ulisses und Mia Steingräber

Die junge Kaiserin des Neuen Reiches trägt auch den Titel einer Königin von Kosch.

Als solche meißelte sie nach ihrer Krönung nach alter Sitte ihre Worte in die Bundesstele auf dem Platz des Feuers in Angbar, um den Bund auf Ewig mit den Zwergen zu bekräftigen.

Kaiserliche Lehen im Kosch

  • Reichsstadt Angbar
  • Pfalzgrafschaft Koschgau (die Burg Koschgau wird gleichwohl nicht als kaiserliche Pfalz, sondern als Asservatenfeste genutzt)
  • Das Junkergut Brinstreuen in Nadoret ist ein persönliches Lehen Rohajas, den von ihrem Vater angenommenen Baronstitel von Nadoret hat sie an das traditionsreiche Haus Nadoret zurückgegeben
  • Die Kaiserlichen Inseln sind trotz ihres Namens keine Reichslehen, sondern werden vom Fürsten vergeben - gingen allerdings seit Kaiser Perval als symbolisches Zeichen der Huldigung stets in kaiserliche Hände
  • Pfalz Pervalia, jüngst fertig gestellte Kaiserpfalz
  • Gut Rohals Zinne im Amboss ist das traditionelle (eher symbolische) Lehen des Ersten Kaiserlichen Hofmagus.

Quellen

Inoffizielles

Links

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen