Reichsstraße VI

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Die Reichsstraße VI führt vom garetischen Grambusch nach Ferdok.

Der Koscher Volksmund kennt sie auch als "Goldenen Steig" oder "Hopfensteig" (beides bezogen auf das dort häufig transportierte Bier. Gerüchten zufolge wurde die Straße auf Geheiß Kaiser Valpo des Trinkers einzig aus dem Grund gebaut, dass Bier möglichst schnell und frisch an den Garether Hof geliefert werden kann. Wie dem auch sei, jedenfalls hat Ferdoks Bedeutung als Hafen und Handelsstadt seit dem Bau wieder zugenommen.

Verlauf im Kosch

Die jüngste der Reichsstraßen verläuft nur ein relativ kurzes Stück im Kosch. Sie überquert die Grenze zu Garetien in Rakulbruck, wo eine Brücke die Rakula führt. Entlang der Rakula führt sie schließlich schon nach wenigen Stunden Ritt in die Stadt Ferdok.