Niam von Ferdok

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 747 vBF - Symbol Boron-Kirche.svg 703 vBF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Grafschaft Ferdok.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Mittelreich.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Nïam von Ferdok
Andere Namen:
Nïam die Kriegerische
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Fürstin (Principessa) von Vadocia (713 vBF-703 vBF)
Militärische Ränge:
Daten:
Alter:
44 Jahre
Tsatag:
747 vBF
Borontag:
703 vBF
Familie:
Familie:
Eltern:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
kriegerisch
Besonderheiten:
Heilige der Rondra
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Grafschaft Ferdok.svg
Fürstin (Principessa) von Vadocia
Carid II.
Fürst (Princeps) 726 vBF-713 vBF
Wappen blanko.svg
Niam von Ferdok
Fürstin (Principessa) 713 vBF-703 vBF
Wappen blanko.svg
Gorbonius Felshand
Fürst (Princeps) 703 vBF-unbekannt
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Die streitbare Fürstin Nïam von Ferdok wird in der Grafschaft Ferdok als Rondraheilige und Heldin verehrt. Ihre aus dem Süden stammende Mutter soll ihr die Tugenden Rondras gelehrt haben, die bis dahin im Kosch wohl noch unbekannt war. Nïam gilt als Gründerin und Schutzheilige der Ferdoker Garde. Auch der Schwertbund von Gerrun verehrt sie neben dem (später hinzugekommenen) Baduar vom Eberstamm als Patronin.

Dass sie sehr wohl nicht nur kriegerischen Tugenden fröhnte, beweist die Tatsache, dass sie 712 v.BF. jenen ersten Friedensvertrag mit den Zwergen siegelte, den schon ihre Vorfahren seit Broderic dem Zwergenfreund im noch jungen Angbar mit Hochkönig Angbarosch ausgehandelt hatten.

Quellen

Inoffizielles

Links

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen