Neufarnhain

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Burg.svg   Dorf.svg   Magierturm.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Markt.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Wappen blanko.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Ritter Edelbrecht von Borking zu Neufarnhain (seit 1032 BF)
Einwohner:
30 (davon 8 Zwerge)
Infrastruktur:
Schreine:
Ingerimm
Gasthäuser:
Taverne "Zum Findling"
Sonstiges:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Kos-III-05(Heg)



Beschreibung

Das wehrhafte Dorf Neufarnhain liegt auf einer Ebene am östlichen Rand des Moorbrücker Sumpfes, der durch eine vernebelte Senke begrenzt wird.

Tempel

Ingerimmschrein

Sehenswertes

Östlich des Ortes steht ein uralter Steinkreis ungewisser Herkunft. Darüber hinaus ließ Ritter von Borking zur Erinnerung an die Verlosung der Siedlungsplätze an diesem Ort und einem anschließenden Mahl im Jahre 1032 BF, genannt "die 1. Neufarnhainer Tafel" einen Findling gravieren, der am Rande des Ortszentrums steht.

Gastlichkeit

  • Taverne "Zum Findling" - Schankstube, deren Räumlichkeiten auch als Zwergenunterkunft dienen und in der Neufarnhainer Zwergenbräu ausgeschenkt wird

Spezialitäten

  • Gerste, fettgegerbtes Wildleder, Wolle und Filz

Persönlichkeiten

Umgebung

Norden
Baronie Dunkelforst
Nordwesten
Dorf Donken
Westen
Narehals Wald
Südwesten
die Siedlung Therbunja des Ritters Reto von Tarnelfurt, die Siedlung Grimsaus Ehr des Ritters Rainfried von Grimsau
Süden
Baronie Hammerschlag
Osten
Baronie Herbonia
Nordosten
Nebelhain


Quellen

Inoffizielles



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Borking.gif
Edelbrecht von Borking (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Bor 1009 BF)
grafentreu; misstraut Morwald Gerling
Ritter zu Neufarnhain (seit 1032 BF)

Klerus

Wappen:
Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Dwarrosch Sohn des Dwingel (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Eff 768 BF)
Angroschgeweihter

Sonstige

Etosch Gabelbart (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Phe 977 BF)
Freund Edelbrechts von Borking
Dorwin Sohn des Hogwin (Symbol Tsa-Kirche.svg910 BF)
Ambosszwerg
Dwarrin Sohn des Hogwin (Symbol Tsa-Kirche.svg910 BF)
Ambosszwerg
Rumlosch Sohn des Rogtosch (Symbol Tsa-Kirche.svg932 BF)
Ambosszwerg
(weitere)

Historische Personen

Chronik

Wappen blanko.svg 1032 BF:
Edelbrecht von Borking wird Ritter zu Neufarnhain.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

… weitere Ergebnisse

Erwähnungen

… weitere Ergebnisse