Moorbrück (Baronie)

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadt.svg   FerdokMark.gif   Nadoret.gif   Dunkelforst.gif   Herbonia.gif   Moorbrueck.gif   Stanniz-Wappen.svg   Hammerschlag.gif   ToschMur.gif   Bragahn.gif   Roterz.gif   Wappen-Drift.svg   Lur.gif   
Namen:
Baronie Moorbrück
Politik:
Obrigkeit:
Herrschaftssitz:
Burg Birkendamm
Hauptort:
Einwohner:
1600 (Menschen und Zwerge (100))
Vasallenlehen:
Landschaft:
Kultur:
Religion:
Zwölfgötterkult
Handel:
Koschwasser, Torf, düstere Geschichten
Besonderheiten:
Infrastruktur:
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Grantelturm (16 EW), Birkendamm (13 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
mehrere bespielte Unterlehen
Kennziffer:
Kos-III-05
Burg.svg   Markt.svg   Wappen blanko.svg   
Baronie Moorbrück

"Unheimlich und düster ist dieser Ort, Nebelschwaden ziehen nahezu den ganzen Tag durch den Sumpf und durch seine Umgebung, Irrlichter und leise heulender Wind rauben in der Nacht den Schlaf. Wenn ihr mich fragt, liegt nicht in der Nachbarbaronie Herbonia sondern hier das wahre "Klein-Tobrien"."
-Aus den Schriften eines durchreisenden Händlers

typische Stimmung in der Baronie

Beschreibung

Einst war die Baronie Farnhain ein blühendes Land am Großen Fluss. In den Magierkriegen jedoch versank das halbe Lehen in einem unheiligen Sumpf - in dem noch immer unheimliche Ungeheuer ihr Unwesen treiben.

Die Wächter Rohals haben deshalb hier nach borbardianischen Umtrieben vor einigen Jahren den Stützpunkt Eisenkobers Wacht eingerichtet.

Schauplatz der Briefspielgeschichte(n) rund um die Moorbrücker Neusiedlung.

Siedlungen

Ehemalige Siedlungen:

Burgen und Schlösser

Gewässer

Wälder

  • Im Norden reicht der nicht minder übel beleumundete Dunkelwald aus der Nachbarbaronie Dunkelforst bis auf Moorbrücker Gebiet.

Unterlehen

Sonstige Orte

Spezialitäten

Persönlichkeiten

Umgebung

Westen
Uztrutz, Nadoret
Norden
Nadoret, Dunkelforst
Osten
Herbonia, Hammerschlag
Süden
Hammerschlag, Bragahn

Meisterinformationen

Neben all düsteren großen und kleinen Geheimnissen des Moors gibt es in Moorbrück derzeit noch eine sehr weltliche Bedrohung: Der Rote Jast 1 hat einige seiner Schergen ausgeschickt, da er es auf das echte - oder vermeintliche - Startkapital der Neusiedler abgesehen hat, das diese vom Fürsten erhalten haben.

Karten

Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Erwähnungen Moorbrücks oder seiner Barone u. a. im


Baronien im Kosch Kosch-Wappen-50px.jpg

Grafschaft Wengenholm

Albumin | Auersbrück | Grafenland | Koschim | Twergentrutz | Greifenpass | Bärenklamm | Geistmark

Grafschaft Hügellande

Oberangbar | Garnelhaun | Vinansamt | Birnbrosch | Angbar | Sindelsaum | Zwischenwasser | Rohalssteg | Fürstenhort | Bärenfang | Metenar | Drakfold | Koschgau | Uztrutz

Grafschaft Ferdok

Stadt Ferdok | Mark Ferdok | Nadoret | Dunkelforst | Herbonia | Moorbrück | Stanniz | Hammerschlag | Waldwacht | Bragahn | Roterz | Drift | Lûr


Adelskalendarium - Geographie

Lesenswert Diesen Artikel haben wir besonders lesenswert gefunden.

Weitere lesenswerte Artikel findest Du hier.
Auf dieser Seite kannst Du gerne mit über weitere lesenswerte Artikel beraten.