Madane Markwardt

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reichsstadt.svg Angbar Reichsstadt.svg
Häuser/Familien

Markwardt.jpg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Phex-Kirche.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Madane Markwardt
Titulatur:
Ihro Hochwürden
Stand und Lehen:
Stand:
Phex-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Daten:
Alter:
69 Jahre
Tsatag:
972 BF
Familie:
Geschwister:
Odoardo (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg17. Bor 966 BF), Eberhalm (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg968 BF), Madane (Symbol Tsa-Kirche.svg972 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Vogtvikarin von Angbar
Freunde:
Besonderheiten:
Schwester Phexissa (und evtl. weitere Geschwister)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Die beleibte Vogtvikarin von Angbar ist gleichzeitig die Halbschwester des wohlbekannten Handelsherren Odoardo Markwardt. Seit sie sich vor knapp zwanzig Jahren mit diesem während einer Ratssitzung überworfen hat, sind die Gerüchte, dass beide insgeheim unter einer Decke stecken, verstummt. Der energischen Madane wird gar eine gewisse Nähe zum rivalisierenden Haus Stippwitz und eine Affaire mit dem einstigen Reichsvogt Eberwulf zu Stippwitz nachgesagt. Diese Liaison soll hinter dem bis heute schwelenden Streit mit Odoardo stecken.

Tatsache ist, dass Madane von ihrem Gott, ganz der Tradition der "Grauen Grimma", vor allem als Behüter ehrbaren und aufrechten Handels predigt. Weder Arglist noch Verbrechen seien sein Wunsch, sondern alleine ehrliches Tausch- oder Kaufgeschäft, den er im Leben wie im Tod tausendfach entlohnt. Es heißt, dass Madane seit Jahren ganz oben auf der Liste derjenigen steht, welche die Sternfüchse und ähnliche Gesetzlose gerne im Nebel verschwinden sehen würden…

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen