Koschkröte

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Koschkröte ist im ganzen Kosch mit Ausnahme des Hochgebirges verbreitet, inbesondere natürlich in den Krötensümpfen in im Koschgau. Dort soll sich auch der größte Versammlungsort der Koscher Hexen befinden, die die Kröte gern als Vertrautentier wählen. Nicht zuletzt ranken sich zahlreiche Aberglauben um die Koschkröten. Einer ist der an die drei Krötenmütter, die zu den mythischen sechs Tierherren gezählt werden.