Jorhag Albraxus Schnurrzahn Sohn des Rabbasch

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Jorhag Albraxus Schnurrzahn Sohn des Rabbasch
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Daten:
Alter:
144 Jahre
Tsatag:
899 BF
Erscheinung:
Augen:
grün
Haare:
fuchsrot
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
versponnener Erfinder
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Wer Jorhag erblickt muss unwillkürlich an einen verrückten Erfinder denken und dieser erste Eindruck trifft es auch ganz gut, wenn man seinen Nachbarn Glauben schenkt. Auch sein derzeitiges Domizil verstärkt diesen Eindruck. Im Garten stehen zahlreiche, teils verhangene Erfindungen und auch in seinem Wohnwagen sieht es nicht besser aus. Seitdem sein Hügelhaus von einem alchimistischen Gebräu überschwemmt wurde lebt er hier. An der Tür seines Wagens hängt ein Schild `Schnurrzahns Tuefteleyen & Tinkturen`, denn Jorhag beschäftigt sich auch noch mit der Alchimie, auch wenn er seit dem brauen eines Haarwuchsmittels einen pelzigen Daumen hat.

Unglücklicherweise ist Jorhag verschuldet, denn kaum jemand ist bereit gutes Geld für seine unnützen Erfindungen auszugeben. Wer braucht denn schon eine Kugel in der es schneit, oder eine Zopfflechtmaschine. Einzig Harike kümmert sich ein wenig um den schrulligen Zwergen und bringt ihm von Zeit zu Zeit etwas Herzhaftes zu Essen vorbei.

Verwendung im Spiel

Jorhag mag als Auftraggeber dienen, denn er benötigt stets seltene und gefährlich zu beschaffene Rohstoffe, oder Rezepte. Bezahlen kann er allerdings nichts, da er selbst einige Schulde hat, aber wer weis vielleicht trennt er sich schweren Herzens von einer seiner Erfindungen und das mag dann der Auftakt für ein weitere Abenteuer sein.

Irdisches

Jorhag und Harike sind eine Hommage an die "Erfinder" der aventurischen Zwerge Jörg Raddatz und Heike Kamaris.

Quellen

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen