Jörch von Falkenhag

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 872 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 949 BF
Häuser/Familien

Falkenhag.gif   

Lehen/Ämter

Angbarer-See-Wappen.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Jörch von Falkenhag
Andere Namen:
Jörch der Treue
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Graf vom Angbarer See (934 BF-949 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Daten:
Alter:
77 Jahre
Tsatag:
872 BF
Borontag:
949 BF
Familie:
Kinder:
Wolfhelm (Symbol Tsa-Kirche.svg908 BF-Symbol Boron-Kirche.svg986 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
getreuer Vasall
Besonderheiten:
Lebensretter Holdwins; weitere Kinder neben Wolfhelm
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Angbarer-See-Wappen.gif
Gulda vom See
Gräfin unbekannt-934 BF
SeeHaus.gif
Jörch von Falkenhag
Graf 934 BF-949 BF
Falkenhag.gif
Wolfhelm von Falkenhag
Graf 949 BF-986 BF
Falkenhag.gif

Beschreibung

Der Lands-Jagdmeister Jörch rettete den Knaben Holdwin vom Eberstamm 915 BF vor dem Saustechen und brachte diesen nach Weiden in die Sicherheit der Balihoer Kriegerschule. Jörch trat dort als Lehrmeister ein und ritt später an der Seite des zum Manne gereiften Prinzen, als dieser an der Seite Kaiser Pervals sein Erbe zurück erstritt.

Der getreue Vasall wurde von Holdwin darum nach der Wiedererlangung der Fürstenwürde zum Grafen vom Angbarer See erhoben. Als Zeichen erhielt er den Grafenring. Ein weiteres Artefakt Jörchs, das sich heute noch im Besitz der Familie befindet, war das Grafenhorn.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen


Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen