Hils

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fluss: Die Hils
Quelle: Springender Born bei Kloster Ingrahall (Braune Hils), bei Wiesenbach (Grüne Hils), vereinigen sich bei Amaralys
Mündung: Bei Moorfurt in den Großen Fluss
Grafschaften: Hügellande
Anrainerbaronien: Fürstenhort, Rohalssteg und Metenar
Orte: Ingrahall, Amaralys, Jälach, Pantrach, Kargen, Moorfurt
Nebenflüsse: Leuenach, Mooritz, durchfließt den Kargen See
Brücken: kleinere Brücken bei Amaralys, Jälach und Pantrach, Zollbrücke des Grevensteigs in Kargen
Schiffbar: ab dem Unterlauf zwischen Kargen und Moorfurt mit kleinen Booten
Besonderes: Streckenweise Grenzfluss zwischen Rohalssteg und Fürstenhort (Braune Hils) und Rohalssteg und Metenar (Mittlere Hils). Einst auch Grenzfluss der Grafschaften Angbarer See und Schetzeneck.