Helmfried von Bärenstieg

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 970 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 24. Per 1027 BF
Reichsstadt.svg Angbar Reichsstadt.svg
Häuser/Familien

BaerenstiegHaus.gif   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Koenigreich Kosch.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Helmfied von Bärenstieg
Andere Namen:
Rogolan-H.gifRogolan-E.gifRogolan-L.gifRogolan-M.gifRogolan-F.gifRogolan-R.gifRogolan-I.gifRogolan-E.gifRogolan-D.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Daten:
Alter:
57 Jahre
Tsatag:
970 BF
Borontag:
24. Per 1027 BF
Familie:
Geschwister:
Alerich (Symbol Tsa-Kirche.svg965 BF-Symbol Boron-Kirche.svg28. Pra 1012 BF), Helmfied (Symbol Tsa-Kirche.svg970 BF-Symbol Boron-Kirche.svg24. Per 1027 BF)
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
dunkelblond
Größe:
1,84
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Berufssoldat, gefallen
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Helmfried war ein offener und freundlicher Mensch. Doch sein großer Traum war es stets unter dem Banner des Fürsten zu reiten. Und so mag es nicht verwundern, dass er bald Fähnrich im Regiment der Fürstlichen Schlachtreiter wurde. Seinen Untergebenen gegenüber war er stets extrem hart und unnachgiebig, doch handelte er dabei immer gerecht und so manche Plackerei und Drill dienten dazu die Disziplin und Kampfkraft seiner Mannen zu erhöhen. Sein ganzes Leben verbrachte er bei den fürstlichen und so kam er nie dazu eine Familie zu gründen. Sein Eifer sollte ihn schliesslich sein Leben kosten, als er in hohem Alter immer noch unter der Fahne diente und mit zahlreichen anderen Schwadronen in sein letztes Gefecht auf dem Mytraelsfeld ritt

Werdegang

Für Helmfried gab es in seiner Heimat nie eine aussichtsreiche Zukunft und er träumte bereits in jungen Jahren von Heldentaten auf dem Schlachtfeld und so entschloss er sich gen Süden zu ziehen um sich den Fürstlichen Schlachtreitern anzuschliessen. Sein Vater konnte ihn noch bewegen eine Offiziersakademie zu besuchen, doch danach gab es für Helmfried kein halten mehr und so wurde er ein Fürstlicher Schlachtreiter. Seite an Seite mit seinen Kameraden nahm er an mancher Schlacht teil und mit der Zeit stieg Helmfried von Rang zu Rang auf, bis er eine ganze Schwadron unter sich hatte. Diese führte er in die Schlacht von Wehrheim, wo Überlebende übereinstimmend berichteten, dass Helmfried von einem guten Dutzend Bolzen in Borons Hallen gesandt wurde.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen

Ahnen und Kinder

Vater von Alerich und Helmfried von Bärenstieg Mutter von Alerich und Helmfried von Bärenstieg
BaerenstiegHaus.gif Bild blanko.svg Wappen Koenigreich Kosch.svg
Helmfied von Bärenstieg
Symbol Tsa-Kirche.svg970 BF
Symbol Boron-Kirche.svg24. Per 1027 BF
(1 Geschwister)