Haus Entensteg

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Haus Entensteg.svg   
Allgemeine Informationen:
Stammsitz:
Burg Entensteg - seinerzeit eine große und eindrucksvolle Burg
Blasonierung:
goldene Ente über goldenem Steg auf blauem Grund
Lehen:
Junkertümer:
Weitere Lehen:
Junkergut Entensteg
Geschichte:
Freunde und Feinde:
Freunde und Verbündete:
langjährige Todfeinde des Hauses Salzmarken, mit vielen (meist) alten Adelshäusern verwandt und verbandelt
Verwendung im Spiel:
Charakter:
kämpferisch und fürstentreu
Auftreten:
Position: langjährige Barone von Sindelsaum, heute Junker von Entensteg
Schutzpatron:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
bespielt von Rondrastein

Vergangenheit

Werdegang

Als treuer Waffengefährte Fürst Halmdahls des "Keilers" wurde Bergfreds Treue 699 BF mit der Baronswürde von Sindelsaum belohnt. 228 Jahre regierten seine Nachfahren das Land. Unter ihrer Herrschaft wuchs der Wohlstand der Sindelsaumer beständig und so waren alle mit ihrer Herrschaft zufrieden. Mit dem anmaßenden Kaiser Porquid kamen die Entenstegs jedoch überhaupt nicht zurecht und dieser misstraute den Baronen und errichtete die Burg Barabein um das Land der Entenstegs unter Kontrolle zu halten. Trotz dieser Provokation hielten die Entenstegs still und stellten sich gar dem anrückenden Heer Rhondaras von Albenhus entgegen. Sie wurden von den horasischen und nordmärkischen Söldnern der Kaiserin auf offenem Feld geschlagen. Als sich die Überlebenden in die Burg zurückgezogen hatten belagerten die Truppen die Entenstegs für zwei Wochen, bis sie schließlich die Burg erstürmen konnten. Fast kein Entensteg sollte diese letze Schlacht überleben. Durch ihren tapferen Kampf hatten sie jedoch Angbar genügend Zeit verschafft, um den Angriff des fremden Heeres abzuwehren.

Mitglieder

Bemerkenswerte Mitglieder der Vergangenheit

Stammbaum

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Haus Entensteg.svg
Furgund von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg989 BF)
versucht die alte Junkersburg wieder in Stand zu setzen
Junkerin zu Entensteg (seit 1027 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Firuna von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg993 BF)
Gattin des Hakan von Nadoret
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Anghild von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF)
gutaussehende und kompetente Ritterin
AnghildVonEntensteg.jpg
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Gurnhild von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg1013 BF)
zweitgeborene Tochter der Junkerin Furgund
Gurnhild von Entensteg MB.jpg
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Angunde von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF)
drittgeborene Tochter, heiratete ins Haus Butterbös ein
Angunde von Entensteg MB.jpg

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Rovena von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg764 BF-Symbol Boron-Kirche.svg845 BF)
sorgte für Ruhe und Frieden in Sindelsaum
Baronin zu Sindelsaum (781 BF bis 807 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Bergfred von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg658 BF-Symbol Boron-Kirche.svg711 BF)
erster Baron aus dem Haus Entensteg
Baron zu Sindelsaum (689 BF bis 711 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Dankwart von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg689 BF-Symbol Boron-Kirche.svg734 BF)
stand im Schatten seines kriegerischen Vaters
Baron zu Sindelsaum (711 BF bis 734 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Heidfrieda von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg718 BF-Symbol Boron-Kirche.svg761 BF)
Baumeisterin, hatte zahlreiche Kinder
Baronin zu Sindelsaum (734 BF bis 761 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Ludomir von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg745 BF-Symbol Boron-Kirche.svg781 BF)
verschwendete das Geld der Baronie
Vogt zu Sindelsaum (776 BF bis 781 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Borkwin von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg742 BF-Symbol Boron-Kirche.svg774 BF)
ertrank in der Sindel
Vogt zu Sindelsaum (773 BF bis 777 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Degenhard von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg741 BF-Symbol Boron-Kirche.svg773 BF)
Degenhard gelang es, viele der Schulden der Familie zu begleichen
Baron zu Sindelsaum (763 BF bis 773 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Kormunde von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg744 BF-Symbol Boron-Kirche.svg776 BF)
starb im Kampf mit dem Haus Salzmarken
Vögtin zu Sindelsaum (774 BF bis 776 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Rutpurga von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg743 BF-Symbol Boron-Kirche.svg774 BF)
von den Geistern der Vergangenheit getrieben
Vögtin zu Sindelsaum (774 BF bis 774 BF)
Familie:
Wappen Haus Entensteg.svg
Lehen/Amt:
Sindelsaum.gif
Koschruna von Entensteg (Symbol Tsa-Kirche.svg740 BF-Symbol Boron-Kirche.svg763 BF)
glücklose Baronin
Baronin zu Sindelsaum (761 BF bis 763 BF)
(weitere)

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

Expression-Fehler: Unerwartete Zahl BF

Wappen Haus Entensteg.svg Im sicheren Schoße der Familie
Haus Entensteg beschützt die seinen
Zeit: Mitte Bor 1041 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron, Kunar
TreublattHaus.gif Eberhelms Triumph
Eberhelm hat erreicht, was er wollte. Doch wie reagiert der Richtgreve?
Zeit: Hes 1041 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron, Kunar

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen