Hamvide von Sindelsaum

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 28. Rah 954 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 1. Pra 1011 BF
Häuser/Familien

SindelsaumHaus.gif   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Hamvide von Sindelsaum
Titulatur:
Euer Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Edle
Daten:
Alter:
56 Jahre
Tsatag:
28. Rah 954 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Kor, Marbo, Stute
Borontag:
1. Pra 1011 BF
Familie:
Kinder:
Traviane (Symbol Tsa-Kirche.svg975 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1011 BF), Ontho (Symbol Tsa-Kirche.svg976 BF-Symbol Boron-Kirche.svgPra 1036 BF), Perdita (Symbol Tsa-Kirche.svg978 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1010 BF)
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
weiß
Größe:
1,59
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
aus einfachen Verhältnissen zum Niederadel aufgestiegen
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Als Tochter eines eher unbedeutenden Handwerkers in Sindelsaum geboren, stieg sie durch den Erfolg ihre Mannes Alderan von Sindelsaum zum Niederadel auf. Nachdem sie ihre Tochter Traviane von Sindelsaum geboren hatte, kehrten die beide auf das Gut der Familie zurück, um sich dort der Familie zu widmen. Hamvide konnte ihrer Tochter jedoch nie einen Wunsch ausschlagen und so entwickelte sich Traviane zu einem echten Biest. Die Enttäuschungen, die Hamvide von ihrer Tochter erfuhr, wurden jedoch durch ihre vier Enkelkinder wieder ausgeglichen. Diese bekochte sie mit Begeisterung, bis sie im Praios 1011 überraschend starb. Eines Morgens war sie einfach tot und niemand wusste wieso.

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen