Rosenschloss

Aus KoschWiki
(Weitergeleitet von Gut Rosenschloss)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Politik:
Einwohner:
50
Blasonierung:
rotes Schloss mit 3 roten Rosen oberhalb auf weißem Grund
Militär:
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Rosenschloss (50 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Kos-III-04

Beschreibung

Der altehrwürdige Sitz der Familie von Herbonia inmitten des weithin gerühmten Rosengartens, das kleine Rosenschloss zu Tarnelfurt, wurde zeitweise von einem Gläubiger bewohnt: dem Junker und Ritter Elwart vom Hochfeld aus dem Schetzeneckschen. Es galt als offenes Geheimnis, dass der umtriebige Elwart die Baronin zu einer Heirat mit seinem mittlerweile verstorbenen Sohn Kungert zwingen wollte, damit die Baronie endgültig in seine Hände fällt.

Mittlerweile gehört das Schloss Elwarts Tochter Lanzelind, da diese aber im Dienst bei Growin Sohn des Gorbosch steht schaut nur die Vögtin Hamwide von Rohenforsten ab und an nach dem Rechten.

Die Baronin Alvide von Herbonia lebt derweil im einstigen Zunfthaus der Tuchmacher und galt lange Jahre als Spielball ihrer Gläubiger und des Niederadels, bevor sie sich 1041 BF von der erdrückenden Schuldenlast befreien konnte.

(nach Ausführungen aus dem Kosch-Kurier)

Persönlichkeiten

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus vom Grauen Schild.svg
Lehen/Amt:
Wappen Rosenschloss.png
Birsel vom Grauen Schild (Symbol Tsa-Kirche.svg1017 BF)
Vögtin auf dem Rosenschloss
Vögtin vom Rosenschloss (seit 30. Bor 1042 BF)

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen