Gundulf von Salmingen

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 6. Tra 970 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 27. Per 1027 BF
Häuser/Familien

Wappen Haus Salmingen.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Herzogtum Tobrien.svg   Wappen blanko.svg   Dunkelforst.gif   Dunkelforst.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Gundulf von Salmingen
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Junker zu Salmingen (unbekannt-1027 BF)Vogt von Dunkelforst (1010 BF-1022 BF), Baron von Dunkelforst (1022 BF-1027 BF), Baron von Baruns Pappel (1014 BF-1027 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Kaiserlicher Hofkämmerer (ab 1003 BF)
Daten:
Alter:
57 Jahre
Tsatag:
6. Tra 970 BF
Geburtshoroskop:
Nandus, Marbo, Simia, Gans
Borontag:
27. Per 1027 BF
Familie:
Geschwister:
Gundulf (Symbol Tsa-Kirche.svg6. Tra 970 BF-Symbol Boron-Kirche.svg27. Per 1027 BF), Frylinde (Symbol Tsa-Kirche.svg983 BF), Charissia (Symbol Tsa-Kirche.svg983 BF), Bachede (Symbol Tsa-Kirche.svg987 BF)
Kinder:
Anghard (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1021 BF), Sindar (Symbol Tsa-Kirche.svg1005 BF-Symbol Boron-Kirche.svgRah 1019 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gebildet, aber für vieles blind
Briefspiel:
Ansprechpartner:
NSC
Wappen Herzogtum Tobrien.svg
Harkward von Salmingen
Baron unbekannt-1014 BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Gundulf von Salmingen
Baron 1014 BF-1027 BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Wappen Haus Salmingen.svg
Wappen blanko.svg
Ellwrim von Salmingen
Ritter 270er Jahre BF-4. Jhd. BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Gundulf von Salmingen
Junker unbekannt-1027 BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Wappen Haus Salmingen.svg
Dunkelforst.gif
Darukos von Salmingen
Vogt unbekannt-unbekannt
Wappen Haus Salmingen.svg
Gundulf von Salmingen
Vogt 1010 BF-1022 BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Gundulf von Salmingen
Baron 1022 BF-1027 BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Dunkelforst.gif
Gundulf von Salmingen
Vogt 1010 BF-1022 BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Gundulf von Salmingen
Baron 1022 BF-1027 BF
Wappen Haus Salmingen.svg
Wappen Haus Salmingen.svg

Beschreibung

Einstiger kaiserlicher Hofkämmerer und Baron zweier Lehen - von Dunkelforst im Ferdokschen und Baruns Pappel im Tobrischen.

Starb beim Angriff von Galotta auf Gareth - vermutlich in der Neuen Kaiserresidenz von den Trümmern erschlagen. Sein Nachfolger als Baron wurde, nach dem Verstoß seiner Schwester Charissia und dem Verzicht Frylindes, sein Neffe Hagen von Salmingen-Sturmfels.

Werdegang

990 BF

Gundulf von Salmingen übernimmt nach seinem Ritterschlag im Namen seines Vetters Harkward Verwaltungsaufgaben in Baruns Pappel.

1003 BF

Gundulf von Salmingen wird zum kaiserlichen Hofkämmerer in Gareth bestallt. Die Verwaltung der tobrischen Baronie der Familie Salmingen fällt nun seiner Schwester Charissia zu. Frylinde verbringt viel Zeit bei ihrem Bruder in der Kaiserstadt.

1006 BF

Frylinde heiratet den verwitweten Bernhelm von Sturmfels, Baron von Dohlenfelde in den Nordmarken und Reichs-Cammer-Richter in Gareth. Frylindes Bruder Gundulf machte die beiden in Gareth einander bekannt und arrangierte die Ehe.

1010 BF

Gundulfs Vater Gramward stirbt, er erbt die Baronie Dunkelforst. Die Verwaltung der Ferdoker Baronie Dunkelforst übernimmt sein ältester Sohn Anghard (den Titel der Baronin trug jedoch nach altem Recht zunächst die Hexe Saniya).

1014 BF

Baron Harkward von Salmingen zu Baruns Pappel stirbt im Orkkrieg. Gundulf erbt die Baronie Baruns Pappel, bleibt jedoch als Hofkämmerer in Gareth. Charissia verwaltet Baruns Pappel in Tobrien (die Alltagsarbeit übernehmen freilich Gerlinde von der Wiesen und deren Mann Hardubrandt).

1020 BF

Borbarads Truppen nehmen noch vor der Schlacht von Eslamsbrück die Baronie Baruns Pappel ein. Neben Charissia halten sich zu diesem Zeitpunkt auch Baron Gundulfs Gattin sowie deren Sohn Sindar in der tobrischen Baronie des Hauses Salmingen auf. Charissia findet sich einige Wochen später auf Burg Salmingen im Ferdokschen ein und verkündet den Tod ihrer Schwägerin und ihres Neffen.

1021 BF

In der Dritten Dämonenschlacht findet Erbprinz Anghard von Salmingen den Tod. Baron Gundulf von Salmingen ist nun kinderlos. Erbprinzessin der Baronien Dunkelforst und Baruns Pappel wird seine Schwester Charissia.

1022 BF

Gundulf (bisher Vogt) wird formell zum Baron von Dunkelforst ernannt, nachdem er nach altem Brauch drei Nächte im Dunkelforst verbrachte.

PER 1027 BF

Während Charissia den seit dem Zweiten Drachenkrieg gebundenen Feuervogel Alagrimm befreit findet Gundulf von Salmingen beim Kampf und Gareth in den Trümmern des Kaiserpalastes den Tod.

Quellen

Inoffizielles

Links

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen