Grimma von Treublatt

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

TreublattHaus.gif   

Lehen/Ämter

Wappen Praios-Kirche.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Praios-Kirche.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Grimma von Treublatt
Stand und Lehen:
Stand:
Praios-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
Äbtissin von Prasunk (seit 11. Jhd. BF)
Daten:
Alter:
34 Jahre
Tsatag:
1008 BF
Familie:
Geschwister:
Gisbrun (Symbol Tsa-Kirche.svg1001 BF), Goswine (Symbol Tsa-Kirche.svg1003 BF), Rondriane (Symbol Tsa-Kirche.svg1006 BF), Grimma (Symbol Tsa-Kirche.svg1008 BF), Ontho (Symbol Tsa-Kirche.svg1000er Jahre BF), Selissa (Symbol Tsa-Kirche.svg1009 BF), Anglinde (Symbol Tsa-Kirche.svg1010 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1029 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
machtbewusste Praiosgeweihte
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Praios-Kirche.svg
Äbtissin von Prasunk
Grimma von Treublatt
Äbtissin seit 11. Jhd. BF
TreublattHaus.gif

Beschreibung

Grimma von Treublatt hat es wohl dem von ihrem Vater geerbten Ehrgeiz zu verdanken, dass sie bereits in jungen Jahren bis zur Äbtissin von Prasunk aufgestiegen ist. Sie weiß wohl, dass ihr Schützling Jerodian Haldan von Nadoret ihr dieses Amt streitig machen könnte, ist das Haus Nadoret doch wichtigster Gönner des Praios-Stiftes. Daher gefällt sie sich darin der jungen und nicht minder ehrgeizigen Konkurrenten durch Archiv- und Schreibdienste beschäftigt zu halten.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen