Gislind vom Pfade

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Hochfeld.gif   Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Gislind vom Pfade
Andere Namen:
Rogolan-G.gifRogolan-I.gifRogolan-S.gifRogolan-L.gifRogolan-I.gifRogolan-N.gifRogolan-D.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Daten:
Alter:
51 Jahre
Tsatag:
990 BF
Familie:
Kinder:
Lanzelind Rondragabund (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF), Rondrabert (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF), Livelind (Symbol Tsa-Kirche.svg1029 BF), Finnian (Symbol Tsa-Kirche.svg1032 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
frühere zweite Ehefrau Elwarts vom Hochfeld
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Zweite Ehefrau des Junkers Elwart vom Hochfeld. Ihre zwei jüngsten Kinder sind tatsächlich die des Koscher Wehrmeisters Thorben Raul Baduar von Hammerschlag. Nachdem ihr Gemahl Elwart für seine Untaten bestraft wurde, heiratete sie Thorben, welcher auch ihre Kinder als die seinen anerkannte.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen