Elida von Andergast

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 918 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 976 BF
Reichsstadt.svg Angbar Reichsstadt.svg
Häuser/Familien

Eberstamm.gif   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Elida von Andergast.jpg
Elida von Andergast © M. Lorber
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Elida von Andergast
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Fürstin von Kosch 934 - 965 BF
Daten:
Alter:
58 Jahre
Tsatag:
918 BF
Borontag:
976 BF
Familie:
Familie:
Haus Eberstamm, Andergaster Königshaus
Kinder:
Berndrich (Symbol Tsa-Kirche.svg934 BF-Symbol Boron-Kirche.svg995 BF), Praiodane (Symbol Tsa-Kirche.svg939 BF-Symbol Boron-Kirche.svg987 BF), Lithwin (Symbol Tsa-Kirche.svg941 BF-Symbol Boron-Kirche.svg996 BF), Hlûthar (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Eff 944 BF-Symbol Boron-Kirche.svg4. Ron 1001 BF)
Ehegatte(n):
Holdwin vom Eberstamm (Symbol Travia-Kirche.svgunbekannt-unbekannt)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gütige Landesmutter
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Holdwin der Erneuerer verheiratete sich nach der Wiedererlangung der Fürstenwürde mit Prinzessin Elida aus dem Könighaus des Nachbarlandes Andergast. Elida von Andergast ist als gütige Landesmutter in Erinnerung, die bald die koscher Küche über alles schätzte.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte betreffend Elida von Andergast

Erwähnungen in Briefspieltexten  betreffend Elida von Andergast