Dorion von Kuslik

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Hesinde-Kirche.svg   

Dorion-von-Kuslik.jpg
Dorion von Kuslik © Radon Labs
Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Dorion von Kuslik
Stand und Lehen:
Stand:
Hesinde-Geweihte
Daten:
Alter:
unbekannt
Tsatag:
unbekannt
Erscheinung:
Augen:
bernsteinfarben
Haare:
braun
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
freundlich, wissbegierig
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Dorion von Kuslik, stammt, wie der Name schon verrät, aus dem Lieblichen Feld. Im Jahr 1032 BF wurde er der erste Hochgeweihter seit vielen Jahrzehnten im wieder aufgebauten Hesindetempel zu Ferdok. Eine seiner wichtigsten Aufgaben ist es, das Erbe der Drachenqueste zu wahren. Als Mann aus der Fremde ist er dabei in vielem auf den geachteten Ardat Weissenfelser angewiesen und ließ sich, um anfänglichem Misstrauen gegenüber seiner Bartlosigkeit zu entgehen, zumindest einen Kinn- und leichten Backenbart stehen.

Drakensang

Der noch relativ junge Geweihte ist der wichtigste Ansprechpartner bei der Hauptqueste von Drakensang.

Quellen

Offizielles

Links

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen


Drakensang Drakensang-Signet50.jpg

Veröffentlichungen

Drakensang I | Drakensang II: Am Fluss der Zeit | Vater der Fluten

Wichtige Schauplätze im Spiel

Avestreu | Ferdok | Ferdoker Brauerei | Moorbrück | Dunkelforst | Ruine Blutberge | Silberfälle | Tallon | Murolosch | Malmarzrom | Drakensang

Personen im Spiel (Auswahl)

Amando Laconda da Vanya | Ardo vom Eberstamm | Bergkönig Arombolosch | Dorion von Kuslik | Forgrimm | Gerling | Graf Growin von Ferdok | Malgorra | Traldar von den Silberfällen | Ulwine Neisbeck

Artefakte und andere Begriffe

Adamantenes Herz | Drachenqueste | Schwarzaugen-Bande


Weitere Infos zu Drakensang  | Willkommen im Kosch, Drakensang-Spieler!