Blaudorf

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blaudorf
Status: bespielt
Geographie
Reich: Mittelreich
Provinz: Kosch
Grafschaft: Ferdok
Baronie: Roterz
Statistik
Einwohnerzahl: 70
davon Zwerge: 3
Politik
Lehensherr/in: Ritter Ladislaus von Wildreigen
Sonstiges
Stichworte: Bauerndorf am Blaubunten See

Beschreibung

Blaudorf, der drittgrößte Ort der Baronie Roterz, liegt am nördlichen Ufer des Blaubunten Sees. Die Einwohner dieses beschaulichen Dorfes leben hauptsächlich von der Landwirtschaft und ein wenig Fischerei. Die eingebrachten Erträge genügen nicht nur für das Dorf selbst, es können sogar ein paar Lebensmittel, insbesondere Fische, nach Eisenhuett verkauft werden. Somit ist Blaudorf der einzige Ort in Roterz, der nicht von Lebensmittellieferungen abhängig ist.
Der im Dorf befindliche Tempel des Efferd wird nicht nur von den Fischern besucht, auch die anderen Bewohner des Dorfes suchen hier Beistand gegen die „Launen“ des Blaubunten Sees. Dank des unermüdlichen Einsatzes betrachten die Blaudorfer den See auch nicht als finsteres Dämonenwerk oder auch nur als gefährlich, sondern eher als Geschenk Efferds inmitten von Ingerimms Reich. Außenstehende betrachten den See hingegen als nicht geheuer und finden die Einwohner Blaudorfs ein wenig verrückt. Zwerge gibt es hier kaum, da sie das „launische Wasser“ beharrlich meiden.
Im Dorf steht auch der einzige Rondratempel der Baronie, schon vor Jahrhunderten gestiftet und seit dem Borbaradkrieg verwaist. Ob die Kirche in den kommenden Jahren überhaupt einen Geweihten oder Laiendiener für das kleine Göttinnenhaus wird erübrigen können, ist eher fraglich. Die Darstellung Rondras im Altarraum ist übrigens nicht die im Bergkönigreich Waldwacht verwendete Zwergenkriegerin, sondern die unter den Menschen geläufige Form.

Tempel

Persönlichkeiten

  • Ritter Ladislaus von Wildreigen zum Blaubunten See, Herr des Ortes
  • Efferdlieb Treublatt, Geweihter des Efferd
  • Alma Hangbrodt, rüstige Dorfälteste, Kämmerin auf Peridot
  • Clothilde Plötzbogen, Fischerin, Mamsell auf Peridot
  • Hogescha, Tochter der Narescha, Baumeisterin, Haus- und Hofmeisterin auf Peridot
  • Stachus Hiaslhuber, Bauer, Stallmeister auf Peridot

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wildreigen.jpg
Ladislaus Gabrom Nöttel von Wildreigen (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Fir 1000 BF)
zupackend und zwergenfreundlich
Ritter zu Blaudorf (seit 1038 BF)
Ladislaus vWildreigen.JPG
Marano Sirion von Ährengatter (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Bor 1031 BF)
Kriegswaise aus Tobrien

Sonstige

Sigismund Balanutz (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Fir 1007 BF)
bornländischer Waffenknecht
Zsigmond.JPG

Historische Personen

Chronik

Wappen blanko.svg 1038 BF:
Ladislaus Gabrom Nöttel von Wildreigen wird Ritter zu Blaudorf.

Briefspieltexte

Als Handlungsort


Erwähnungen