Auferstanden - Postenvergabe

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

9. Peraine 1042 Angbarer Zitadelle

"ACHTUNG" laut schallte der Ruf über den Hof der Angbarer Zitadelle und dreihundert Paar Stiefel knallten zusammen. Die Soldaten der Bergschützen salutierten zackig, ebenso die Handvoll Veteranen der Angbarer Sappeure die sich erneut zum Dienst gemeldet hatten. Die frischen Rekruten bemühten sich die gleiche Haltung anzunehmen und möglichst schneidig auszusehen. Einigen gelang dies bereits ganz gut, anderen hingegen weniger. Ingram Dickrüb, Leutnant der Bergschützen lief ein kleiner Schauder den Nacken herunter. Er hatte stets so viel von den Sappeuren gehört und hier nun bei ihrer Neuerstehung dabei zu sein gab ihm eine Gänsehaut.
Oberst Ruglax Sohn des Regolosch betrat den Hof, gefolgt vom ehemaligen Regimentsoberst Murgrim Kupferblatt und der Wehrmeisterin Alvide von Eichental. Während der Oberst ein kleines Podest betrat hielten sich die beiden anderen zurück.
Der Oberst begann mit lauter Stimme zu sprechen. "Nachdem wir nun die Vorstellungsgespräche abgeschlossen haben gilt es nun einen vernünftigen Ausbildungsstand herzustellen, bevor der Fürst das Regiment offiziell in Dienst stellen kann. Die Sappeure galten stets als die beste Einheit ihrer Art in Aventurien und wir werden dafür sorgen tragen, dass dem bald wieder so ist. Dafür müssen wir aber üben, üben und nochmal üben. Ich erwarte einen hohen Standard und werde diesen auch durchsetzen."
Der Oberst blickte die Reihen seiner Soldaten ernst entlang.
Ingram nickte, freute sich aber auf die Herausforderung. "Seine" Bergschützen waren der Sache sicher gewachsen, immerhin gab es die Einheit nun seit bereits fünfzehn Jahren. Einige der Rekruten aber würden sich warm anschnallen müssen.
Der Oberst fuhr fort: "Ihr habt es aus der Gerüchteküche sicher schon gehört, aber die Bergschützen und das Ferdoker Schanz- und Bombardenbanner werden dem neuen Regiment beitreten.
Das 1. Banner der Sappeure wird das Angbarer Banner der Bergschützen unter Hauptmann Hogir Sohn des Harosch sein." Ingram hörte einer langen Liste an Namen für die Mannschaften und Unteroffiziere zu. Große Änderungen gab es hier nicht. "Das 2. Banner wird aus den Stolzenburger Bergschützen unter Hauptmann Ingram Dickrüb bestehen."
Ingram hörte da schon nicht mehr zu. Hauptmann er? Was wurde denn aus Raskalosch? So verpasste er den Großteil der Namen für sein Banner ebenso wie die Namen für das 3. Banner. Erst beim 4. Banner passte er wieder auf.
"das Banner wird aus Sappeuren gebildet und in Ferdok stationiert sein. Hauptmann wird Raskalosch Sohn des Ronax, vormals Hauptmann beim 2. Banner. Ihm zur Seite stehen wird der langgediente Feldwaibel und Tunnelexperte Pnulk Sohn des Pnuckel.
Zu Waibeln ernannt werden die beiden Zwerge Thorix Sohn des Tharnax und Karosch Sohn des Krogosch. Des weiteren…"
Ingram konnte es noch immer kaum glauben, er war zum Hauptmann aufgestiegen. Damals als er sich beworben hatte wollten sie ihn erst gar nicht aufnehmen, aber nun, nach fünfzehn Jahren Dienst hatte er das Ziel seiner Träume erreicht. Damals hatte ihn Raskalosch beim Frischlingsschuss ausgestochen, seither hatte er stets zu dem gutmütigen Zwergen aufgeschaut und sich an ihm ein Vorbild genommen. So war er auch zum Leutnant unter seinem Mentor aufgestiegen.
Schließlich konzentrierte er sich doch wieder und hörte erneut zu. Genau einen Satz bekam er mit, bevor er erneut in seine Tagträumereien abdriftete.
"Ibralosch Sohn des Ingrasch, Sappeur beim 4. Banner"
Ruglax holte Luft und nachdem beim 5. Banner eigentlich alles beim alten geblieben war, immerhin trat es vollständig von der Bergschützen über wandte er sich schließlich dem 6. Banner zu.
"Hauptmann wird Gurolosch Sohn des Ambrox, der dem Regiment schon im Krieg gegen Borbarad gute Dienste geleistet hat. Geschützmeister im Hauptmannsrang werden Thalia von Lützelburg, Burgom Sohn des Brumil…" erneut driftete Ingram ab. Wer sollte sich schon alle diese Namen merken, zumal ihm die allermeisten ohnehin nichts sagten.
Schließlich erreichte der Oberst das Ende seiner Liste und blickte auf.
"Alle sechs Banner werden sich zu einer Großübung vor die Tore Angbars begeben. Dort werden wir nun die nächsten anderthalb Monate verbringen um einen ordentlichen Grundstand zu erreichen. Aber bedenkt alle Ernennungen sind erst einmal unter Vorbehalt und werden erst nach der Übergabe und hervorragenden Leistungen die nächsten Monate über bestätigt werden. Oberst Murgrim und die Wehrmeisterin werden gemeinsam mit mir auch weiterhin der Fortschritt überwachen."