Auer

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fluss: Die Auer (zwerg. Aruaman)
Quelle: Auerborn in den Hügeln zu Füßen des Finsterkamms
Mündung: südlich von Auersbrück in die Ange
Grafschaften: Wengenholm
Anrainerbaronien: Albumin, Auersbrück
Orte: Auersbrück
Brücken: Bei Auersbrück
Schiffbar: nur vereinzelte Holzflößer

Wichtigster Zufluss der Ange, bildet die Grenze zwischen den ehemaligen koscher Baronien Albumin und Auersbrück und der Markgrafschaft Greifenfurt. Nach der Auer benannt sind der Auerhas und der Auerhahn.