Angbarte von Zwischenwasser

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 210er Jahre BF - Symbol Boron-Kirche.svg 284 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Koenigreich Kosch.svg   Angbarer-See-Wappen.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Angbarte von Zwischenwasser
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Seneschalkin des Kosch (252 BF-284 BF), Gräfin vom Angbarer See (252 BF-284 BF)
Daten:
Alter:
über 70 Jahre
Tsatag:
210er Jahre BF
Borontag:
284 BF
Familie:
Kinder:
Vinan (Symbol Tsa-Kirche.svg230 BF-Symbol Boron-Kirche.svg297 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gütig und herzenswarm
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Seneschalkin des Kosch
Vieska II. von Zwischenwasser
Seneschalkin 233 BF-252 BF
Wappen blanko.svg
Angbarte von Zwischenwasser
Seneschalkin 252 BF-284 BF
Wappen blanko.svg
Vinan III. von Zwischenwasser
Seneschalk 284 BF-297 BF
Wappen blanko.svg
Angbarer-See-Wappen.gif
Vieska II. von Zwischenwasser
Gräfin 233 BF-252 BF
Wappen blanko.svg
Angbarte von Zwischenwasser
Gräfin 252 BF-284 BF
Wappen blanko.svg
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Mit Güte und Herzenswärme verstand es die Seneschalkin Angbarte den Rückhalt für die Regentschaft ihres Hauses im Kosch noch zu festigen. Die in Gareth weilende Fürstin Nale (252 - 270) und ihr Sohn Kuniswart (270 - 284) wurden gut und treu von ihr vertreten. Fürst Kuniswart gab seiner Tochter gar ihren Namen.

256 vollendet sie den Grevensteig, das Werk Ihrer Mutter.

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen