Angbart Wubblinger

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 993 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 23. Ing 1027 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Angbart Wubblinger
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Daten:
Alter:
34 Jahre
Tsatag:
993 BF
Borontag:
23. Ing 1027 BF
Familie:
Geschwister:
Angbart (Symbol Tsa-Kirche.svg993 BF-Symbol Boron-Kirche.svg23. Ing 1027 BF), Andromir (Symbol Tsa-Kirche.svg995 BF), Ardo (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gefallener Krieger
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Ältester Sohn des Kriegers Idamil Wubblinger. Er war selbst ein Krieger und fiel im Gefolge des Schetzenecker Grafensohns Beregon von Bodrin im Kampf gegen den Alagrimm.



Ahnen und Kinder

Vater von Idamil Wubblinger Mutter von Idamil Wubblinger
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Huegellande.gif
Idamil Wubblinger
Symbol Tsa-Kirche.svg962 BF
Mutter von Angbart, Andromir und Ardo
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Angbart Wubblinger
Symbol Tsa-Kirche.svg993 BF
Symbol Boron-Kirche.svg23. Ing 1027 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen blanko.svg 993 BF:
Geburt von Angbart Wubblinger .

Wappen blanko.svg 23. Ing 1027 BF:
Tod von Angbart Wubblinger .