Alrichsbaum

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neueste Briefspieltexte:
Politik:
Einwohner:
0
Kultur:
Religion:
Zwölfgötterkult
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-II-02

Beschreibung

Das kleine Dorf wurde 1032 BF beim Überfall auf Alrichsbaum vollständig zerstört und seitdem nicht wieder aufgebaut. Die Überlebenden Dörfler sind größtenteils nach Auersbrück gezogen. Das Haus Alrichsbaum hat sich derweil in alle Winde zerstreut.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Historische Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Lehen/Amt:
Wappen Haus Alrichsbaum.svg
Wenzel von Alrichsbaum (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt-Symbol Boron-Kirche.svgIng 1032 BF)
unauffälliger Ritter
Junker zu Alrichsbaum (unbekannt bis Ing 1032 BF)

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort


Erwähnungen