Alberich von Sighelms Halm

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 2. Jhd. BF - Symbol Boron-Kirche.svg Ende 2. Jhd. BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Alberich von Sighelms Halm
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Markherr der Geestmarh (166 BF-Ende 2. Jhd. BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Oberhaupt des Hauses Sighelms Halm (166 BF-Ende 2. Jhd. BF)
Daten:
Alter:
über 0 Jahre
Tsatag:
2. Jhd. BF
Borontag:
Ende 2. Jhd. BF
Familie:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen blanko.svg
Alberich von Sighelms Halm
Oberhaupt 166 BF-Ende 2. Jhd. BF
Wappen blanko.svg
Wappen blanko.svg
Markherr der Geestmarh
Alberich von Sighelms Halm
Markherr 166 BF-Ende 2. Jhd. BF
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Der Krieger Alberich aus Ferdok rettete Kaiser Sighelm das Leben und wurde dafür zum Markherren der Geestmarh ernannt. Er wurde zum Stammvater des Hauses Sighelms Halm.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte betreffend Alberich von Sighelms Halm

Erwähnungen in Briefspieltexten  betreffend Alberich von Sighelms Halm