Ailsa ni Rían

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Rian.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Ailsa ni Rían
Andere Namen:
Ailsa Orknase, die weiße Lilie
Titulatur:
Hohe Dame
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Reichsritterin zu Praiosborn (seit 23. Ron 1042 BF)
Daten:
Alter:
30 Jahre
Tsatag:
1012 BF (als erstes Kind von Darian von Trottweiher und Rianod ni Rían auf der Otterburg)
Familie:
Familie:
Geschwister:
Ailsa (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF), Scanlail (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF), Nurinai (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Fir 1016 BF)
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
braun
Herausragende Werte:
Vor- und Nachteile:
Adlige Abstammung; Prinzipientreue (Ritterkodex), Verpflichtungen (Lehnsherrin/Schutzbefohlene)
Sonderfertigkeiten:
Reiterkampf, Turnierreiterei, Linkhand, Schildkampf I, Rüstungsgewöhnung I, Wuchtschlag
Talente:
Reiten, Selbst-, Körperbeherrschung, Etikette, Heraldik, Garethi, Kusliker Zeichen
Kampfwerte und Manöver:
Lanzenreiten, (Zweihand-)Hiebwaffen, Schwerter
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gewitzte koscher Ritterin
Sonstige Bünde:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
[[|40px]]
Reichsritterin zu Praiosborn
Ailsa ni Rían
Reichsritterin seit 23. Ron 1042 BF
Wappen Rian.svg

Ailsa ni Rían ist Ritterin aus dem Haus Rían, die kaum ein Turnier ausgelassen hat. So verwundert es wohl nicht, dass sie es beim Kaiserturnier 1041 unter die besten 10 (Tunier-)Kämpfer des Mittelreichs umd beim Großen Fürstlichen Ritterturnier zu Angbar 1041 auf den dritten Platz bei den Zweihandwaffen geschafft hat! Sie gilt als besonders ritterlich, mit einem reinen, unverdorbenen Herz und führt aus diesem Grund die weiße Lilie als Beinamen. Von ihren Schwester wird sie jedoch auch liebevoll spöttisch Ailsa Orknase genannt, was wohl auf ihre bevorzugte Waffe, die Orknase, zurückzuführen ist.

Beschreibung

[...]

Hintergrund

Vivere militare est - Von Kampf und Turnier
Ailsa ist eine Kämpferin. Seit kurzem beweist sie sich auf Turnieren, misst und vergleicht sich gerne mit anderen Kämpfern. Um im Turnier zu bestehen, trainiert sie hart und erbarmungslos gegenüber sich selbst. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sie beim Kaiserturnier 1041 unter die besten 10 (Turnier-)Kämpfer des Mittelreiches gekommen ist und auch wenn sie es nicht weiter geschafft hat – man hat sie zumindest nicht im Staub liegen sehen.

Gladius ultor noster - Von Familie und Haus
Es ist schwer Ailsas Zorn auf sich zu ziehen. Ihr Vorgehen ist meist von viel Besonnenheit geprägt. Verscherzt man es sich mit ihr dennoch, so hat man nicht nur sie, sondern ihr ganzes Haus am Hals. Man steht zusammen. Man kämpft zusammen. Man zieht sein Schwert zusammen. Und man steht füreinander ein, das macht auch Ailsa stark, denn sie hat immer ihr ganzes Haus im Rücken.

Ex ungue pantheram - Von Göttern und Glauben
Wie alle im Haus Rían verehrt auch Ailsa Boron und doch scheint ihre Nähe zum Herrn der Toten noch größer zu sein, als bei den meisten anderen Ríans. Dies mag jedoch vor allem der Tatsache geschuldet sein, dass sie ihre Pagen- und Knappenzeit im borongläubigen Haus Boltansroden verbracht hat. Unter der damaligen Junkerin von Boltansroden, Salira von Boltansroden, lernte sie den Schweigsamen besonders zu schätzen – was sie auch nach all den Götterläufen keineswegs abgelegt hat.

Meisterinformation:

Der Heerzug gegen Haffax hat sie zunehmend mehr und mehr Kor näher gebracht. Noch vor Mendena hat sie ihm ihren kleinen Finger geopfert. Aus diesem Grund trägt sie stets an ihrer Linken einen Handschuh.


Tertius gaudens - Von Taktik und Strategie
Ihr Vorgehen ist von Besonnenheit und taktischen Kalkül geprägt. Geschickt weiß sie Situation für sich zu nutzen und holt so das Bestmögliche für sich selbst und für ihr Haus heraus.

Flet victus, victor interiit - Von Sieg und Niederlage
Es kann nur einen Sieger geben – alle anderen sind Verlierer. Doch nicht jeder Sieger ist ein jubelnder Sieger. Der Verlierer mag betrübt über sein Unterliegen sein, er mag sich entmutigt und gedemütigt vorkommen, doch es ist der Sieger, der an seinem eigene Sieg und dessen Folgen zugrunde geht. Denn wie glorreich ist ein Sieg, der nur errungen werden konnte, weil man gegen jemanden im rondrianischen Zweikampf antrat, der nicht einmal halb so alt war wie man selbst?

Turniere

Zitate

über Ailsa

"Sie ist mir schon auf dem Kaiserturnier aufgefallen. Bislang noch ein recht unbeschriebenes Blatt, aber aus ihr könnte wirklich was Großes werden. Talent hat sie auf jeden Fall!"
--- Nimmgalf von Hirschfurten, St. Geronsturnier in Blauenburg 1041

Ailsa als Ritterin

Reittiere
Beithir ("wildes Tier") [Tralloper Riese; schweres Streitross; Dunkelfuchs mit heller Mähne und Schweif]
Sadhbh ("lieblich", "süß") [Tulamide; leichtes Streitross]

Bevorzugte Waffen
Orknase, Langschwert

Seelentier
Sturmkrähe

"Oh, Ailsa! Du... Du... Du... Orknase!"
--- Scanlail, St. Geronsturnier in Blauenburg 1041

von Ailsa

"Er glaubt wohl, ich sei ein einfacher Gegner, Lorine. Wenn er mich unterschätzt, kann das für mich nur zum Vorteil sein."
--- Über die Forderung des Pfalzgrafen zu Sertis, Kaiserturnier in Gareth 1041

"Ob ich, wie so manch anderer auch, behaupten sollte, sie hätte sich einer feigen Strategie bedient?!"
--- Scherzhaft über ihre eigene Niederlage, St. Geronsturnier in Blauenburg 1041

Turnierprofil

  • Wappen: Eine silberne Krähe auf schwarzem Grund
  • Helmzier: Offener weißer Flug, Helmdecke in Silber und Schwarz
  • Reittier: Beithir ("wildes Tier"), Tralloper Riese [Dunkelfuchs mit heller Mähne und Schweif], schweres Streitross
  • Sattelfestigkeit: Kompetent (DSA 5)
  • Kampfstil: Ausgeglichen
  • Turnierdisziplinen:
    • Leichte Handwaffen (LH): Kompetent (DSA 5)
    • Schwere Handwaffen (SH): Kompetent (DSA 5)
    • Wurfwaffen (WW): --
    • Schusswaffen (SW): --
    • Lanzenreiten (LR): Kompetent (DSA 5)
    • Buhurt (BH): Kompetent (DSA 5)

Briefspieltexte

Links

Ahnen und Kinder

Vater von Elper von Trottweiher Mutter von Elper von Trottweiher Vater von Lechdan und Balbine von Firntrutz Ifirnia von Firntrutz Halmar von Alrichsbaum Mutter von Nandian von Alrichsbaum Wappen Haus Entensteg.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Wendel von Entensteg
Symbol Tsa-Kirche.svg935 BF
Symbol Boron-Kirche.svg998 BF
Wappen Rian.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Maebh ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg938 BF
Symbol Boron-Kirche.svg969 BF
Wappen Haus Trottweiher.svg Bild blanko.svg Wappen Haus Trottweiher.svg
Elper von Trottweiher
Symbol Tsa-Kirche.svg15. Bor 960 BF
Symbol Boron-Kirche.svgTsa 1031 BF
Wappen Haus Firntrutz.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Balbine von Firntrutz
Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF
Symbol Boron-Kirche.svg985 BF
Wappen Haus Alrichsbaum.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Nandian von Alrichsbaum
Symbol Tsa-Kirche.svg958 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1003 BF
Wappen Rian.svg Bild blanko.svg Wappen Rabenwacht.svg
Sadb ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg963 BF
Symbol Boron-Kirche.svg28. Pra 1012 BF
(2 Geschwister) Wappen Haus Trottweiher.svg Bild blanko.svg Wappen Haus Trottweiher.svg
Darian von Trottweiher
Symbol Tsa-Kirche.svg29. Tsa 979 BF
Wappen Rianod ni Rian.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Rianod ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg985 BF
(2 Geschwister)
Wappen Ailsa ni Rian.svg Bild blanko.svg Wappen Koenigreich Kosch.svg
Ailsa ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen Ailsa ni Rian.svg 1012 BF:
Geburt von Ailsa ni Rían (als erstes Kind von Darian von Trottweiher und Rianod ni Rían auf der Otterburg).

Wappen Haus Boltansroden.svg Ron 1019 BF:
Ailsa wird Pagin im borongläubigen Haus Boltansroden in der Baronie Geistmark.

Wappen Haus Boltansroden.svg Ron 1026 BF:
Ailsa wird Knappin im Haus Boltansroden unter Salira von Boltansroden in der Baronie Geistmark.

Wappen Haus Boltansroden.svg Ron 1032 BF:
Ailsa erhält ihre Schwertleite durch ihre Schwertmutter Salira von Boltansroden.

Wappen Ailsa ni Rian.svg Eff 1032 BF:
Heckenritterin.

Wappen Koenigreich Kosch.svg 1035 BF:
Ailsa schließt sich den Fürstlichen Schlachtreitern an.

Wappen Koenigreich Kosch.svg Phe 1039 BF:
Heerzug gegen Haffax im Aufgebot der Fürstlichen Schlachtreiter.

Wappen Rian.svg Ron 1040 BF:
Lorine wird Pagin im borongläubigen Haus Rían.

Wappen Koenigreich Garetien.svg 1. Pra 1041 BF:
Teilnahme am Kaiserturnier in Gareth.

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg 24. Pra 1041 BF:
Teilnahme am Kressenburger Neujahrsstechen in Kressenburg, Greifenfurt.

Wappen Haus Boltansroden.svg 5. Ron 1041 BF:
Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen der Baronin vom Greifenpass und dem Ehrwürden der Rondra-Kirche Rondradan "Zweiflamm" vom Rhodenstein in Trottweiher.

Angbar-Wappen.svg 9. Ron 1041 BF:
Teilnahme am Großen Fürstlichen Ritterturnier 1041 zu Angbar. Bei den Zweihandwaffen macht sie den dritten Platz.

Wappen Herzogtum Weiden.svg 1. Eff 1041 BF:
Teilnahme am Blauenburger St. Geronsturnier in Blauenburg, Weiden.

Wappen Rian.svg Bor 1041 BF:
Ailsa, Scanlail und Nurinai kehren auf die Otterburg zurück. Lorine begleitet sie.

Wappen Koenigreich Garetien.svg 1. Pra 1042 BF:
Teilnahme am Kaiserturnier in Gareth.

Wappen Rian.svg 1. Ron 1042 BF:
Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen Trisdhan Ulaman von Hartsteen und Germine von Wetterfels.

Wappen Koenigreich Kosch.svg Ron 1042 BF:
Ailsa verlässt die Fürstlichen Schlachtreiter.

Wappen blanko.svg 23. Ron 1042 BF:
Ailsa ni Rían wird Reichsritterin zu Praiosborn.

Wappen Haus Boltansroden.svg Bor 1042 BF:
Ailsa wird Patin der am 1. Boron geborenen Zwillinge Leonore und Sindara von Boltansroden. Die Patenschaft teilt sie sich mit Kordan von Blaublüten-Sighelms Halm.

Wappen Rian.svg 24. Bor 1042 BF:
Zwingsteiner Brachenhatz in Zwingstein.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

Expression-Fehler: Unerwartete Zahl BF

Wappen Rian.svg Ehren und Pflichten
Haus Rían mit neuen Aufgaben betraut
Zeit: Eff 1042 BF / Autor(en): Nale
Wappen Ailsa ni Rian.svg Flieg Krähe, flieg!
Ailsa ni Rian sucht Rat bei ihrem Vater.
Zeit: Rah 1041 BF / Autor(en): Nale