Überfall auf Alrichsbaum

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überfall auf Alrichsbaum

Datum: Ingerimm 1032 BF
Ort: Alrichsbaum
Ausgang: Sieg der Gesetzlosen
Kontext: Feldzug im Wengenholm

Konfliktparteien
Haus Alrichsbaum Gesetzlose
Befehlshaber
Wenzel von Alrichsbaum Drugol Sohn des Drogosch
Truppenstärke
etwa 20 Verteidiger etwa 20 Angreifer
Verluste
Bedeutende Tote
Wenzel von Alrichsbaum

Nach dem missglückten Überfall auf Storchsklausen zieht sich die Bande um Drugol Sohn des Drogosch gen Albumin zurück. Auf dem Weg stoßen sie auf das kleine Dorf Alrichsbaum, das sie in ihrem Zorn über die kürzliche Niederlage dem Erdboden gleichmachen.


Wehrhaftigkeit:

Kriegswesen im Kosch  | Rondra  | Rittertum  | Trutzritter  | Heldenzeit  | Provinztruppen  | Wehrmeister | Schlachten  | Fehde  | Fürstenfrieden  | Kriegsartikel  | Landwacht  | Ersatzgeld  | Waffen  | Belagerung  | Burgen und Schlösser